Core i5 ab Ende August erhältlich - Mainboards etwas früher

Die neuen Lynnfield-Prozessoren sollen laut Quellen bei Mainboardherstellern Ende August im Handel zu finden sein.

von Georg Wieselsberger,
27.05.2009 10:47 Uhr

Wie DigiTimes meldet, hat Intel die Markteinführung des neuen Core i5-Prozessors, auch unter dem Codenamen Lynnfield bekannt, auf Anfang September verschoben. Ursprünglich sah der Zeitplan den Juli 2009 vor. Grund für die Verschiebung sollen Lagerbestände älterer Chipsets sein.

Die zu den Core i5-CPUs passenden P55-Chipsätze sollen auf den entsprechenden Mainboards bereits Mitte August im Handel zu finden sein. Die Prozessoren selbst dürften trotz der Verlegung auf Anfang September schon Ende August verkauft werden, da Mainboards ohne passende CPUs schlecht an den Mann zu bringen sind. Der Core i5 soll mit 2,66, 2,8 und 2,93 GHz zu Preisen von 196, 284 und 562 US-Dollar erscheinen, so die Quellen von DigiTimes.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.