Core i7-Fehler längst behoben - Kein Einfluss auf die Leistung

Intel hat zu den Meldungen über einen Fehler im Translation Lookaside Buffer der Core i7.Prozessoren Stellung genommen.

von Georg Wieselsberger,
03.12.2008 10:50 Uhr

Intel hat zu den Meldungen über einen Fehler im Translation Lookaside Buffer der Core i7-Prozessoren Stellung genommen. Tatsächlich gäbe es nicht nur einen, sondern gleich vier derartige Fehler in den neuen CPUs. Einer davon sei nur für Entwickler von Interesse und für Kunden irrelevant, die restlichen drei Fehler seien noch vor der Markteinführung durch ein BIOS-Update behoben worden, das daher längst in den BIOS-Versionen der Mainboard-Hersteller eingebaut sein sollte. Die Leistung würde durch das Update nicht beeinflusst.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.