Counterstrike Source - Neue Bugfixes

von GameStar Redaktion,
10.03.2005 13:15 Uhr

Valve hat Counterstrike Source und die dazugehörige Grafikengine wieder auf den neuesten Stand gebracht:

Die Programmier haben in der aktuellen Version ein Problem der KI bei der Vorhersage der Spielerbewegung gelöst. Auf de_dust2 und de_train sind zwei Bugs beseitigt, die Spieler für eine unfaire Spielweise benutzen konnten.

In der Sourceengine gibt es jetzt ein 'Stats'-Kommando, mit dem Sie die CPU-Auslastung, die Spieler und die Nettobandbreiten-Auslastung anzeigen können. Zusätzliche Servervariablen verhindern die Gefahr eines Floodings der Server.

Das Update bekommen Sie automatisch beim nächsten Aufruf von Steam.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.