Daymare: 1998 - Kickstarter-Aktion für ehemaliges Resident-Evil-2-Remake

Invader Studios hat jetzt eine Kickstarter-Aktion für das Survival-Horrospiel Daymare: 1998 gestartet. Das basiert auf auf dem ehemaligen Fanprojekt Resident Evil 2 Reborn. Außerdem gibt es einen Trailer zu sehen.

von Hannes Rossow,
16.02.2017 11:36 Uhr

Vielleicht können Sie sich noch daran erinnern, dass eine Gruppe von enthusiastischen Fans und Hobby-Entwicklern ein vollwertiges Remake von Resident Evil 2 geplant hatten. Irgendwann schob Capcom dem Projekt mit eigenen Remake-Plänen den Riegel vor. Ganz aufgegeben hat das Invader Studios-Team daraufhin aber nicht.

Aus dem Fan-Remake wurde mit Daymare: 1998 eine gänzlich eigene Idee, die auf das Third Person-Gameplay setzen soll, das wir aus Resident Evil 4 kennen. Nun scheinen die Entwickler wieder einen Schritt weiter zu sein und starteten eine Kickstarter-Kampagne zu Daymare: 1998, die 180.000 Euro einbringen soll. Die Aktion läuft bis zum 17. März 2017.

Das steckt in Daymare: 1998

Mit Daymare: 1998 wollen die Entwickler das Gefühl klassischer Survival Horror-Titel zurückbringen, die ihren Fokus nicht auf die Action legen, sondern auf Rätsel und den Überlebenskampf aufgrund knapper Ressourcen. Der passende Trailer zur Kampagne zeigt deutlich die Resident Evil-Einflüsse und legt dabei den Grundstein für storylastige Spielerfahrung:

Die Invader Studios werden mit Kazuhiro Aoyama (Resident Evil 3: Nemesis), Satoshi Nakai (Resident Evil 0), Kenichi Iwao (Parasite Eve 2) und anderen bekannten Namen auch von mehreren Entwickler-Veteranen unterstützt. Daymare: 1998 soll im Juli 2018 erscheinen.

Oberhalb der Meldung finden Sie zudem einen neuen Trailer von Daymare: 1998, der zum Beginn der Kickstarter-Aktion auf die düstere Atmosphäre des Spiels einstimmen soll.


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.