Dead Space 2 - Rorschach-Zeichnung als Vorschau

Ein geheimnisvolles Twitter-Bild soll einen Vorgeschmack auf das EA-Actionspiel Dead Space 2 geben.

von Michael Obermeier,
07.12.2009 11:47 Uhr

Auf dem offiziellen Twitter-Feed von Dead Space haben die Entwickler von EA Visceral ein erstes Vorschaubild auf Dead Space 2 veröffentlicht. Das zeigt jedoch kein Logo oder gar eine Szene aus dem Spiel, sondern eine sogenannte »Rorschach-Zeichnung«. Dieser in der Psychologie verwendete Tintenkleks wird verwendet, um anhand der vom Betrachter genannten Assoziationen eine Psychoanalyse durchführen zu können. Unterhalb der Zeichnung sind außerdem mysteriöse Symbole zu sehen.

Die Interpretationen auf Twitter sind schon jetzt recht mannigfaltig. So wollen einige User den Monolithen aus dem ersten Dead Space erkannt haben, andere deuten die geschwungenen Linien am Rand als Necromorph-Tentakeln. Den Code am Bildrand wollen einige auch bereits geknackt haben. So steht angeblich unter dem Tintenklecks der Satz »The nightmare is over, but will never end.« (dt.: »Der Alptraum ist vorüber, wird aber niemals enden«).

Dead Space 2 entsteht derzeit bei EA Visceral, den Machern des ersten Weltraum-Actionspiels. Mehr Informationen soll es angeblich in der US-Ausgabe des Magazins Xbox World 360 geben. Das am 22. Dezember erscheinende Heft wird eine weltexklusive Ankündigung von Dead Space 2 enthalten.


Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.