Deep - Animationsfilm auf Basis der Source-Engine angekündigt

Der Regisseur Shane Acker arbeitet derzeit zusammen mit dem Studio Brown Bag Films an dem Animationsfilm »Deep«. Dieser wird mithilfe der Source-Engine von Valve realisiert.

von Andre Linken,
12.06.2012 17:03 Uhr

Der Animationsfilm Deep basiert auf der Source-Engine.Der Animationsfilm Deep basiert auf der Source-Engine.

Das Animationsstudio Brown Bag Films aus Irland und der Regisseur Shane Acker (»#9«) arbeiten derzeit an einem neuen Animationsfilm mit dem Namen »Deep«. Das geht aus einem aktuellen Bericht des Magazins Variety hervor. Der Name ist dabei Programm: Die Handlung spielt in einem Zukunftsszenario, bei dem große Teile der Menschheit nach dem dritten Weltkrieg in den Schutz der Tiefsee geflüchtet sind. Nur dort können sie halbwegs sicher überleben.

Im Fokus des Films steht die Besatzung des Atom-U-Boots »Norwood« und deren Suche nach einer Gruppe von Wissenschaftlern, die sich selbst »die Reisenden« nennen. Gerüchten zufolge hat diese Gruppe angeblich eine Möglichkeit gefunden, um die Erde zu retten.

Eine Besonderheit des Animationsfilms »Deep« ist die Tatsache, dass er mithilfe der Source-Engine ( Half--Life 2 ) von Valve entsteht. Das Entwicklerteam greift dem Animationsstudio dabei unter die Arme und stellt einige Tools zur Verfügung, um beispielsweise bessere Charakteranimationen zu ermöglichen.

Ob es nach der Veröffentlichung des Films eventuell auch eine Umsetzung für den PC oder Konsolen geben wird, ist bisher noch nicht bekannt.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...