Defiance - TV-Serie wird eingestellt, Spiel nicht betroffen

Der US-Sender SyFy hat die Produktion der TV-Serie Defiance eingestellt. Nach mittlerweile drei Staffeln werden keine weiteren Folgen mehr produziert. Das gleichnamige und begleitende Online-Spiel soll aber fortgeführt werden.

von Tobias Ritter,
19.10.2015 11:31 Uhr

Die TV-Serie Defiance wird nach drei Staffeln eingestellt. Auswirkungen auf das begleitende Videospiel hat das jedoch nicht.Die TV-Serie Defiance wird nach drei Staffeln eingestellt. Auswirkungen auf das begleitende Videospiel hat das jedoch nicht.

Mit Defiance haben der Fernseh-Sender SyFy und der Entwickler Trion Worlds 2013 ein recht ungewöhnliches Transmedia-Projekt gestartet: Das eigentliche Shooter-MMO Defiance wurde durch eine gleichnamige TV-Sci-Fi-Serie ergänzt. Spiel und Serie haben sich seitdem quasi gegenseitig beeinflusst.

Doch nun geht das Experiment vorzeitig zu Ende: Nach mittlerweile drei Staffeln wird die TV-Serie eingestellt. Bei der Premiere der letzten Folge der dritten Staffel schauten nur noch zwei Millionen Menschen zu - offensichtlich zu wenig für den US-Markt.

Im einer Stellungnahme bedankt sich SyFy für die geleistete Arbeit der Schauspieler, Autoren und Set-Designer. Man sei sehr stolz auf alles, was in der Vergangenheit mit Defiance erreicht werden konnte, heißt es.

Nicht betroffen von der Maßnahme ist übrigens das begleitende Videospiel. Die Arbeiten am Free2Play-Online-Titel werden fortgeführt. Tiefgreifende Änderungen seien nicht zu erwarten, so die Entwickler

Defiance - Trailer zur TV-Serie 1:04 Defiance - Trailer zur TV-Serie

Defiance - Die Charaktere: Übersicht der wichtigsten Personen ansehen


Kommentare(30)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.