Destiny - Nicht für PC, aber immerhin in Lego

Ein kreativer Bastler hat ein beeindruckendes Lego-Set zu Destiny selbst entwickelt. Zu sehen gibt es die Erdregion »The Divide« mit Kampfläufer, Spielern und Gegnern.

von Stefan Köhler,
03.01.2017 12:17 Uhr

Destiny sehr detailreich mit Lego nachgebaut.Destiny sehr detailreich mit Lego nachgebaut.

Der Lego-Bastler und Twitch-Streamer ShadowNight36 hat sich ein Jahr lang damit beschäftigt, ein Lego-Diorama zu Destiny zu basteln. Das Ergebnis ist sehr nahe an der Vorlage und wurde via Reddit veröffentlicht. Weitere Bilder des Sets finden sich unterhalb.

Die Szene zeigt das Gebiet »The Divide«, das im ehemaligen Russland liegt und von der Fraktion der Gefallenen überrannt wurde. Außerdem findet dort ein öffentliches Kampfläufer-Event statt, bei dem mehrere Spielergruppen einen Roboter gemeinsam niederringen müssen.

Beweglicher Kampfläufer

Und tatsächlich: Das Diorama zeigt Hüter genannte Spieler bei der Ausführung ihrer Spezialfähigkeiten, Gegner der Gefallenen und natürlich auch den Kampfläufer. Der soll voll funktionsfähig sein, ein Motor lässt die gepanzerte Einheit herumlaufen. Einen Bauplan möchte ShadowNight36 aber nicht veröffentlichen, dazu sei der Läufer zu komplex. Demnächst will der Lego-Fan den Raid »Gläserne Kammer« nachbauen.

Destiny ist nur für Xbox und PlayStation verfügbar und wurde durch zwei größere Addons, kleinere DLCs und Inhaltsupdates erweitert. Destiny 2 soll Gerüchten nach auch für den PC erscheinen.

Destiny - Lego-Set des Fan ShadowNight36 ansehen


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.