Die Peanuts - Taffe-Mädels-Macher bringt Charlie Brown auf die Kino-Leinwand

Paul Feig, der zuletzt die Komödien Taffe Mädels und Bridesmaids inszenierte, produziert den Animationsfilm um Charlie Brown, Snoopy, Linus und Peppermint Patty. Der Film wird bei den Blue Sky Studios gedreht, die zuletzt Ice Age und Rio realisierten.

von moviemaniacs ,
24.10.2013 18:00 Uhr

Mit Die Peanuts taucht Paul Feig zum ersten Mal in die Welt der Trickfilme ein. Wie Deadline berichtet, wurde er von 20th Century Fox und Blue Sky Studios verpflichtet, den Film um die Peanuts zu produzieren. Geschrieben wird das Drehbuch von Craig & Bryan Schulz, Sohn und Enkel des im Jahr 2000 verstorbenen Peanuts-Erfinders Charles M. Schulz.

Paul Feig sagte dazu: »In meiner Jugend waren Die Peanuts mein Star Wars. Die Figuren von Charles Schulz haben alles in meiner Karriere beeinflusst, besonders meine Serie Freaks and Geeks (Voll daneben, voll im Leben). Ich freue mich, endlich mit meinen Freunden Charlie Brown und Snoopy abhängen zu können.«

Paul Feig, der mit Komödien wie Bridesmaids und Taffe Mädels bekannt wurde, produziert Peanuts - Der FilmPaul Feig, der mit Komödien wie Bridesmaids und Taffe Mädels bekannt wurde, produziert Peanuts - Der Film

Von den Peanuts wurden zwischen 1950 und 2000, dem Todesjahr von Charles M. Schulz, 17.897 Comic-Strips veröffentlicht. Die Serie gilt als die einflussreichste der Geschichte der Comics und wurde in 21 Sprachen übersetzt. Von den Peanuts erschienen im Laufe der Jahre über 50 TV-Specials, 2014 werden die ersten von 500 animierten, 90-sekündigen Kurzfilmen mit den Figuren ausgestrahlt. Der Film Die Peanuts startet am 3. Dezember 2015 in den deutschen Kinos.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen