PC-Spiele-Portierungen für's iPhone - Wie gut wurden die Serien umgesetzt?

Wir stellen in der iPhone-Portierungen aus allen Lagern vor und präsentieren vier sehr gute, drei mäßige und drei katastrophale Franchises.

von Redaktion GamePro,
30.04.2011 10:59 Uhr

Ein probates Mittel, um großen Franchises möglichst viel Geld abzuschöpfen, ist die zeitgleiche oder zeitnahe Veröffentlichung auf sehr vielen Spielplattformen. Oftmals werden inhaltsgleiche Titel von verschiedenen Studios entwickelt, um einen breiten Release zu gewährleisten.

In anderen Fällen werden erst nach und nach Marken auf anderen Systemen verwirklicht – dann meist mit ganz unterschiedlichen Gewichtungen in Spielablauf und Gestaltung. Auf dem iPhone werden Spiele inzwischen gleichzeitig mit Versionen für Nintendos DS oder Sonys PSP veröffentlicht.

Bei Titeln, die ganz klar auf mobiles Spielen ausgelegt sind, ist die Qualität der Produkte meist gut. Wenn jedoch „große“ Marken umgesetzt werden, die ursprünglich vom PC abstammen, geht der Schuss auch mal nach hinten los. Publisher Electronic Arts tut sich dabei sowohl mit guten, als auch einigen schlechten Umsetzungen besonders hervor. Wir versuchen, Portierungen aus allen Lagern vorzustellen, und präsentieren euch vier sehr gute, drei mäßige und drei katastrophale Franchises.

Die besten Spiele-Portierungen für's iPhone - Wie bekannte Serien die Portierung auf das iPhone überstehen ansehen


Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.