Die Geburt des Prince of Persia - Jordan Mechner filmte seinen kleinen Bruder

Viele Eltern lassen die Geburt ihres Kindes filmen. Jordan Mechner, Erfinder von Prince of Persia, hat das auch getan -- nur anders.

von Andre Linken,
28.10.2008 16:35 Uhr

Viele Eltern lassen die Geburt ihres Kindes filmen. Jordan Mechner, Erfinder von Prince of Persia, hat das auch getan -- nur anders. 1985 direkt nach seinem ersten Spiel Karateka hat er mit der Videokamera seinen kleinen Bruder aufgenommen. Mechner brauchte für sein neues Projekt Prince of Persia Bewegungsstudien, damit der Prinz auch auch im Computerspiel agil und lebensecht rüberkommt.

Deswegen musste der kleine Junge in weißen Klamotten rumspringen und verschiedene Bewegungen ausführen. Das Video, das von Jordan Mechners Blog stammt, seht ihr in unserem GameStar-Flashplayer. Es hatte dann allerdings fast fünf Jahre gedauert, bis das Baby wirklich zur Welt kam. Zum Vergleich seht ihr hier auf Youtube, wie der erste Pixel-Prinz seine geliebte Prinzessin aus den Händen Jaffars befreien will -- mit deutlich weniger Schwierigkeiten an Mauern als Mechners kleiner Bruder.

Das Video auf GameStar.de ansehen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...