Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2 in der Filmkritik - Jetzt aber flott

Showdown zum Jahresende: Der Spotttölpel lehnt sich im finalen Hunger-Games-Film im großen Stil gegen das Kapitol auf. Doch Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2 kämpft auch gegen die Zeit.

von Sarah Schindler,
18.11.2015 16:00 Uhr

Die Tribute von Panem: Mockingjay Teil 2 - Neuer Trailer zum großen Finale 1:47 Die Tribute von Panem: Mockingjay Teil 2 - Neuer Trailer zum großen Finale

Es herrscht Bürgerkrieg in Panem. Die Rebellen unter der Leitung von Alma Coin (Julianne Moore) kämpfen gegen das Gefolge von Präsident Snow (Donald Sutherland) und stehen kurz vor der entscheidenden Schlacht. Mitten drin ist Katniss (Jennifer Lawrence) und der Propaganda-Stoßtrupp, der mit fein inszenierten Videobotschaften die Bürger für sich gewinnen soll. Neben Gale (Liam Hemsworth) und Peeta (Josh Hutcherson) stehen ihr auch das Drehteam rund um Cressida (Natalie Dormer) zur Seite.

Aber Katniss will mehr als nur die Propagandatrommel rühren. Sie will zum Kapitol und Snow persönlich zur Strecke bringen. Gefährlich werden ihr dabei nicht nur die »Friedenswächter« und ein Haufen tödlicher Fallen, auch innerhalb der Gruppe lauern Gefahren. So beginnt die letzte Schlacht im Kampf um die Freiheit von Panem und das Ende der Hungerspiele.

Gewinnspiel zum Film: Gaming-Mäuse & Headsets gewinnen

Material für viele weitere Episoden

Die Ära der Tribute von Panem hat ein Ende, vorläufig zumindest. Der vierte Film bringt den zweiten Teil des letzten Buches auf die Leinwand. Ob diese Zweiteilung wirklich nötig war, ist unter den Fans umstritten. Tatsache ist: Bereits die erste Hälfte aus Mockingjay 2 ist so vollgestopft, das sie allein genug Material für mehrere Filme geboten hätte.

Regisseur Francis Lawrence und die Drehbuchautoren Strong und Craig lassen die Geschehnisse sehr dicht aufeinander folgen. So werden aber auch einige Zusammenhänge klarer, Kenner der Romanvorlage werden sich darüber freuen. Trotzdem unser Tipp: Teil 2 schließt nahtlos an den ersten Mockingjay an, eine Auffrischung zu Hause ist daher sehr sinnvoll.

Auf der anderen Seite werden Fragen nach dem Für und Wider nur nach Schema F abgehakt und schon gar nicht kritisch hinterfragt. Entscheidungen werden, egal wie krude sie auch sein mögen, hingenommen, statt sie näher zu beleuchten. Das ist zum einen der Menge an Geschehnissen geschuldet, zum anderen aber vor allem auf das Zielpublikum zugeschnitten. Schade, denn der Vorgänger hat schon in die richtige Richtung gewiesen, das wurde nun aber nicht mehr weiter verfolgt. Dann lieber noch eine Actionsequenz mehr.

Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2 - Bilder zum Kinofilm ansehen

1 von 3

nächste Seite



Kommentare(49)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.