DieselStörmers - Stellungnahme zum Markenstreit mit Diesel (Update)

Der deutsche Entwickler Black Forest Games hat eine Klageschrift der Modefirma Diesel erhalten. Das Label sieht zwischen dem eigenen Namen und DieselStörmers, Black Forest Games nächstes Projekt, eine Verwechslungsgefahr.

von Stefan Köhler,
29.07.2014 08:30 Uhr

Dieselstörmers hieß zuvor Ravensdale - und könnte noch einmal umbenannt werden, sollte das Modelabel DIESEL die Klage wegen Verwechslungsgefahr gewinnen.Dieselstörmers hieß zuvor Ravensdale - und könnte noch einmal umbenannt werden, sollte das Modelabel DIESEL die Klage wegen Verwechslungsgefahr gewinnen.

Update (29. Juli 2014): Mittlerweile liegt uns zum weiter unten aufgeführten Sachverhalt auch eine offizielle Stellungnahme des Offenburger Entwicklerstudios Black Forst Games vor. Unter anderem geht daraus auch hervor, dass die Marke Diesel nicht nur für Kleidung und Accessoires eingetragen ist, sondern auch für Bier, Fleischwaren, Videospiele und weitere Produkte.

Der Einspruch der italienischen Modemarke gegen die Markeneintragung für DieselStörmers ist also offenbar ein Standardprozess zum Schutz der bereits eingetragenen Markenrechte. Der Berliner Anwalt Kai Bodensiek, Experte für Wettbewerbsrecht von der Kanzlei Brehm & von Moers, führt dazu aus:

»Derartige Widersprüche gegen Marken sind nicht selten und erfolgen oft reflexartig, wenn eine neue Marke angemeldet wird, die teilweise identisch mit einer bestehenden Marke ist. Für den Widersprechenden ist das dann besonders heikel, wenn er die Marke in dem Tätigkeitsgebiet in den vergangenen Jahren gar nicht genutzt hat, denn dann ist er selbst angreifbar. In den meisten Fällen werden derartige Widersprüche damit erledigt, dass beide Parteien sich versichern, nicht im Kernbereich der anderen Partei tätig zu werden. Dies nennt sich dann Abgrenzungsvereinbarung und dürfte dafür sorgen, dass es in absehbarer Zeit keine Dieselstörmers-Jeans gibt.«

Deshalb besteht laut Andreas Speer, dem Geschäftsführer von Black Forest Games, auch kein Anlass zum Handel. Man wolle erst einmal abwarten, wie das zuständige Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt auf den Einspruch reagiere. Sollte ihm stattgegeben werden, wolle man eine außergerichtliche Einigung mit dem Mode-Label anstreben.

Entsprechend gelassen nimmt Speer die ganze Angelegenheit:

»Die Entwicklungsgeschichte von Dieselstörmers ist geprägt von Herausforderungen. Der Widerspruch von Diesel ist nur eine weitere solche Herausforderung, von der wir uns nicht kleinkriegen lassen.«

Der Name DieselStörmers habe einfach keinen Bezug zu Mode, sondern sei vielmehr inspiriert von der Maschinen-dominierten und entsprechend Kraftstoff-triefenden Spielwelt des Kickstarter-finanzierten Projekts, heißt es abschließend.

Ursprüngliche Meldung: Die italienische Modefirma Diesel will Black Forest Games verklagen. Das gab das deutsche Indie-Studio via Twitter bekannt.

Streitpunkt ist der Name des neuesten Titels von Black Forest Games, DieselStörmers. Laut dem Modelabel herrscht durch zu große Ähnlichkeit beim Namen Verwechslungsgefahr.

Diesel ist dabei als recht rigide in Bezug auf die eigenen Markenrechte bekannt. Zu Beginn des Jahres 2014 wurde beispielweise ein Programm zum Markenschutz im Web initiiert, mit dem man sich gegen gefälschter Ware und Markendiebstahl durch die Websites Dritter wehren wolle.

Bisher wurden etwa 120 Webseiten vom Netz genommen, die gegen Diesels Markenrechte verstoßen haben. Erst vor wenigen Tagen wurde Klage gegen 83 weitere Webseiten eingereicht.

Die in Offenburg sitzende Spieleschmiede reagierte via Twitter gelassen:

Heute haben wir einen Brief von DIESELs Rechtsabteilung bekommen, der uns auf einen bevorstehenden Rechtsstreit wegen unserer Marke DieselStörmers hinweist.

Wann habt ihr im Laden das letzte Mal Jeans mit Videospielen verwechselt?

Der Action-Sidescroller DieselStörmers lief zunächst unter dem Namen Ravensdale, scheiterte aber bei einer ersten Kickstarter-Kampagne. Die zweite Kickstarter-Kampagne war erfolgreich, seit dem 17. Juli ist DieselStörmers im Early-Access erhältlich. Black Forest Games könnte noch einmal eine Namensänderung in Erwägung ziehen, um einen kostspieligen Rechtsstreit aus dem Weg zu gehen.

» Zur Preview von DieselStörmers auf GameStar.de

GameStar TV: Dieselstörmers - Folge 52/2014 PLUS 16:36 GameStar TV: Dieselstörmers - Folge 52/2014

Rogue Stormers - Screenshots ansehen


Kommentare(70)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.