DirectX - Inoffizielle DirectX 10-Version für Windows XP

Ein russisches Programmiererteam hat einen zweiten Releasekandidaten einer Pakets online gestellt, welches DirectX 10 auf Windows XP portieren soll. Dazu werden anscheinend diverse Dateien der DirectX-Version von Windows Vista verwendet.

von Georg Wieselsberger,
07.03.2008 00:36 Uhr

Ein russisches Programmiererteam hat einen zweiten Releasekandidaten eines Pakets online gestellt, welches DirectX 10 auf Windows XP portieren soll. Dazu werden anscheinend diverse Dateien der DirectX-Version von Windows Vista verwendet.

Obwohl nach der Installation des Pakets unter Windows XP diverse DirectX-Dateien in Dxdiag sich als DirectX 10-Version präsentieren, funktionieren Demos wie "Cascade" von Nvida nicht. Eine Installation des inoffiziellen Pakets ist nicht empfehlenswert, da DirectX ein wichtiger Bestandteil des Betriebsystems ist. Probleme könnten dazu führen, dass die gesamte Installation nicht mehr nutzbar ist.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.