Doom 2 - Wird durch Mod zu Resident Evil

Wie man aus einem vergleichsweise schnellen Ego-Shooter wie Doom 2 eine eher langsame Survival-Shooter-Erfahrung wie Resident Evil macht, zeigt aktuell eine Modifikation namens ?»Resident Evil code name Hunk«?. Mittlerweile liegt die Version 1.2 vor.

von Tobias Ritter,
05.09.2016 16:48 Uhr

Doom 2 ist mittlerweile rund 22 Jahre alt - die Modding-Szene rund um den Shooter-Klassiker ist aber immer noch aktiv. Das zeigt nun unter anderem die Modifikation »Resident Evil code name Hunk«, die nun als Version 1.2 zum Download bereit steht.

Wie der Name bereits vermuten lässt, bringt die Doom-2-Mod die Spielmechanik und das Setting aus der Resident-Evil-Reihe mit der Engine des Ego-Shooters zusammen. Kein allzu leichtes Unterfangen, wenn man bedenkt, dass Resident Evil eigentlich als eher langsamer Shooter mit Über-Schulter-Perspektive und Rätsel-Elementen bekannt ist.

Aus Ego-Shooter mach Action-Adventure-Survival-Spiel

Die Modifikation meistert diese Hürde allerdings vergleichsweise gut: Der Spieler steuert den Umbrella-Söldner Hunk aus Resident Evil 2 in der gewohnten Resident-Evil-Perspektive durch eine atmosphärisch dichte Spielwelt.

Aktuell befindet sich »Resident Evil code name Hunk« vom bekannten Modder Doomero noch im Demo-Status. Lediglich einige ausgewählte Missionen sind spielbar. Weitere sollen aber bald folgen.

Wer Doom 2 besitzt, kann sich die Modifikation in der aktuellen Version 1.2 kostenlos über die Mod-Datenbank ModDB herunterladen. Alternativen nennt Doomero auf der ModDB-Seite zu seinem Projekt.

Frisch gestrichen - Doom 2 - »Marktgängiges Vernichtungsspektakel« 8:07 Frisch gestrichen - Doom 2 - »Marktgängiges Vernichtungsspektakel«


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.