Doom 3 - Nachfolger nicht von id Software?

von GameStar Redaktion,
26.09.2005 16:02 Uhr

John Carmack sorgt mal wieder für einiges an Aufsehen in der Spielebranche. Laut den Berichten diverser US-Magazine sprach Carmack in der neuesten Ausgabe des Game Informer über die Zukunftspläne der Doom-Serie. So geistern ihm momentan u.a. einige Ideen für eine sogenannte Super-Edition des First Person-Shooters Doom 3 durch den Kopf, ohne dabei konkrete Details zu nennen. Noch interessanter: Sollte in der Zukunft ein Sequel des Actionspiels erscheinen, ist es durchaus möglich, dass id Software die Entwicklung nicht selbst in Angriff nimmt. Wie bei Quake 4 (entsteht bei den Jungs von Raven Software) kann es also passieren, dass ein mögliches Doom 4 nicht aus den Händen der Texaner kommt - zumindest nicht direkt. Wir sind bereits gespannt, wie und wann die Serie fortgesetzt wird.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...