Dungeons & Dragons Online - EU-Server werden vereint

von Michael Obermeier,
21.12.2006 15:00 Uhr

Um der Kritik vieler Fans an zu wenigen Mitspielern nachzukommen, hat sich Entwickler Codemasters dazu entschieden die fünf europäischen Server von Dungeons&Dragons: Online zu zwei neuen Realms zusammen zu legen.

Sollten Spieler- oder Gildennamen dann auf »Devourer« und »Keeper« - so die Namen der neuen Server - doppelt vorkommen, bekommen sie als Zusatz den Namen ihres alten Realms zugeteilt. (Zum Verständnis: Monsterkiller3000 vom Server Dorn wird zum Beispiel in Monsterkiller 3000 - Dorn umbenannt)

Während Spieler nach der Fusion die Möglichkeit bekommen ihren Namen zu ändern, wird diese Möglichkeit bei den Namen von Gilden nicht bestehen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.