Electronic Arts - EA zieht Kampagne mit Nackt-Models zurück

von Martin Le,
28.11.2007 12:56 Uhr

Die Nachrichten von der freizügigen Kooperation zwischen Electronic Arts UK und dem Boulevardmagazin The Sun machten im Internet blitzschnell die Runde, auch wir berichteten davon (siehe News).

Aber ziemlich schnell hat EA anscheinend Angst vor der eigenen Courage bekommen - und zieht jetzt den Schwanz ein. Nicht nur wurde die Seite mit den entsprechenden Fotos und einem Begleitvideo offline genommen, es äußerte sich auch ein Sprecher des Konzerns zum Thema:

»Wir bedauern, dass diese Bilder durch den ordnungsgemäßen Freigabeprozess gerutscht sind. Sie sind für unsere Marke nicht angemessen.«

Ob Electronic Arts damit allerdings einer weiteren Verbreitung der Bilder entgegen wirken kann, darf aber bezweifelt werden.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...