Electronic Arts - Nun doch Spiele für die Wii U, PS4 und Xbox One aber im Fokus

Nachdem man bei Electronic Arts zukünftigen Entwicklungen für die Wii U eine Absage erteilt hatte, rudert man jetzt zumindest teilweise zurück: Finanzchef Blake Jorgensen sagte, man werde Titel für die Nintendo-Konsole veröffentlichen, jedoch nicht annährend so viele wie für PlayStation 4 und Xbox One.

von Philipp Elsner,
22.05.2013 12:47 Uhr

Blake Jorgensen von EA bestätigte: Man wird doch weiterhin für Wii U entwickeln.Blake Jorgensen von EA bestätigte: Man wird doch weiterhin für Wii U entwickeln.

Wie Polygon berichtet, hat EA Finanzchef Blake Jorgensen auf der Stifel Nicolaus Konferenz für Internet, Medien und Kommunikation 2013 das Statement seines Kollegen Jeff Brown relativiert, nachdem keine Titel mehr für Wii U in Entwicklung seien.

Hatte Brown Entwicklungen für die Nintendo-Konsole noch eine klare Absage erteilt, klang Jorgensen optimistischer: »Ich glaube, Nintendo hat mit dem neuen Geschäft die letzte Konsole hauptsächlich erweitert. Wir entwickeln Spiele für die Wii U, allerdings nicht so viele wie für PlayStation 4 oder Xbox One.«

Welche Titel sich für die Wii U in Entwicklung befinden, ist nicht bekannt. Die Hardware der Konkurrenten Microsoft und Sony würde allerdings besseres Gameplay ermöglichen, als die Wii U von Nintendo. »Welchen Weg EA bei der Entwicklung von neuen Spielen gehen wird, entscheiden die Kunden und nicht die Publisher«, betonte Jorgensen.


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.