Enemy Territory: Quake Wars - Details zum Patch v1.2

von Andre Linken,
25.10.2007 15:40 Uhr

Im Rahmen eines neuen Community-Updates haben die Entwickler von Splash Damage die ersten Details zum Patch v1.2 für den Multiplayer-Shooter Enemy Territory: Quake Wars enthüllt.

So bietet das umfangreiche Update unter anderem einen voll funktionsfähigen Voice-Chat (VoIP), mit dessen Hilfe Sie sich besser mit Ihrem Kameraden abstimmen können. Zudem haben die Entwickler kräftig an der Balancing-Schraube gedreht. So werden einige Waffen überarbeite, um ein besseres Gleichgewicht zwischen den einzelnen Kalibern zu erreichen. So bekommt die Nailgun beispielsweise eine höhere Feuerrate und die Pistole eine höhere Präzision spendiert.

Auch beim System der Erfahrungspunkte wird Hand angelegt: Sanitäter und Techniker erhalten mehr Punkte für ihre Aktionen und Stufe 4-Belohnungen sollen in Zukunft leichter beziehungsweise schneller erreichbar sein. Zudem wird das User-Interface überarbeitet und mehrere Bugs ausgemerzt.

Eine komplette Übersicht der Änderungen finden Sie auf der offiziellen Community-Website. Ein konkreter Termin für den Patch steht bisher noch nicht fest.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen