Enemy Territory: Quake Wars - Neues Spiel von id und Splash Damage

von Rene Heuser,
17.05.2005 11:16 Uhr

Von wegen die E3-Messe sei nicht mehr für Überraschungen gut: Völlig unerwartet hat Activision den neuen Ego-Shooter Enemy Territory: Quake Wars von id Software und Splash Damage angekündigt. Im Gegensatz zum Weltkriegs-Shooter Wolfenstein: Enemy Territory (ET) spielt das neue Quake Wars in der Zukunft. In dem Kampagnen-basierten Online-Shooter kämpfen Sie wahlweise auf Seiten der Menschheit oder der Stroggs um die Vorherrschaft auf der Erde. Quake Wars soll eine fortlaufende Charakterentwicklung, Tag- und Nacht-Schlachten sowie rund 40 Vehikel bieten.

Wie aus dem Multiplayer von Return to Castle Wolfenstein und ET bekannt, können Sie aus fünf verschiedenen Klassen wählen - jede davon ist mit besonderen Fähigkeiten und Waffen ausgestattet. Neben den eher konventionellen Boden-Fahrzeugen wie Panzern soll es auch Mech-Walker, Hubschrauber und Anti-Gravitations-Schiffe geben. Zur Verteidigung der Basen können zudem Geschütztürme und andere Sperranlagen errichtet werden.

Um das Ganze entsprechend hübsch aussehen zu lassen, verwendet Splash Damage die neu von id Software entwickelte MegaTexture-Grafikengine. Bis wann ET: Quake Wars fertig sein soll, bleibt aber vorerst das Geheimnis der beiden Entwicklerstudios. Nach dem vorzeitigen Release des ersten ETs im Frühjahr 2003 hat Splash Damage Multiplayer-Maps für Doom 3 entworfen - gleichzeitig jedoch schon Verstärkung für das neue Spiel gesucht.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...