Es war einmal #57 - Die Xbox erscheint in Europa

Diese Woche in »Es war einmal«: Microsoft steigt ins Konsolengeschäft ein.

von Peter Smits,
19.03.2011 10:00 Uhr

Täglich berichtet GameStar.de über die aktuellen Ereignisse in der Welt der Videospiele, doch wie ist der »status quo« überhaupt entstanden? In dem wöchentlichen Format »Es war einmal« wagen wir den Blick in die Vergangenheit und präsentieren Ihnen die wichtigsten News, die heißesten Gerüchte, und die besten Neuerscheinungen vor genau neun Jahren.

14. März 2002 - 20. März 2002

Die wichtigste News

Microsofts Xbox erscheint in Europa

Vor rund neun Jahren, am 14. März 2002, veröffentliche das Unternehmen Microsoft die Spielekonsole Xbox in Europa. Die Unternehmen Sony und Nintendo hatten mit der fünften Konsolengeneration, bestehend aus PlayStation 1 und Nintendo 64, große Erfolge feiern können. Dadurch ermutigt entschloss Microsoft Ende der 90er Jahre, bei diesem Markt mitzumischen und selbst eine Konsole auf den Markt zu bringen. Die Xbox gehört zu der so genannten sechsten Konsolengeneration, bestehend aus PlayStation 2, GameCube und Dreamcast.

Microsofts Konsole fiel bereits optisch auf: Ein großer schwarzer Block, der 3,4 Kilogramm wiegt und auf der Gehäuseoberseite ein massives, schwarzes X trägt, in dessen Mitte ein grüner Kreis inklusive »XBOX«-Schriftzug liegt. Der Name Xbox war eigentlich ein interner Arbeitstitel und setzt sich aus dem Wort »Box« und der verwendeten Grafikschnittstelle »Direct X« zusammen. Der Name mauserte sich vom internen Arbeitstitel zum finalen, offiziellen Namen der Spielekonsole.

Mit einer Gesamtsystemleistung von 13,0 Gigaflops war die Xbox mit die leistungsstärkste Spielekonsole der zweiten Generation. Der integrierte Grafik-Chipsatz von Nvidia konnte Auflösungen bis zu 1920x1080 (Full HD) meistern. Die HD-Funktion wurde in Europa jedoch nicht unterstützt. Aus Hardware-Sicht war die Xbox einem PC nicht unähnlich, weswegen zahlreiche Modifikationen möglich waren, die beispielswese dafür sorgten, dass auf der Xbox ältere Konsolenspiele emuliert werden konnten.

Die letzten offiziellen Verkaufszahlen stammen aus 2005, also drei Jahre nach der Veröffentlichung in Europa. Bis dahin wurde die Xbox weltweit rund 21,9 Mio. mal verkauft. Zum Vergleich: Die PlayStation 2 durchbrach 2005 die 100-Mio.-Marke. Gründe für den schleppenden Verkauf dürften der späte Release-Zeitpunkt, ein hoher Preis und eine mangelnde Spielvielfalt sein. Die PlayStation 2 erschien in Europa zwei Jahre vorher und hatte zum Zeitpunkt der Xbox-Veröffentlichung ein breiteres Spielesortiment zu bieten, auch wenn Microsoft mit Halo: Kampf um die Zukunft einen heiß erwarteten Launch-Titel anbot.

Die Preisempfehlung für die Xbox war zum Zeitpunkt der Veröffentlichung 479 Euro. Die meisten Geschäfte hielten sich jedoch nicht daran und es entstand ein regelrechter Rabatt-Krieg. Media Markt und Promarkt boten die Konsole bereits zum Release-Termin für 399 Euro an. Kurze Zeit später gerieten sogar Gerüchte in Umlauf, laut denen einige Händler den Preis auf 299 Euro gesenkt hätten. Der Online-Versandhandel Amazon blieb bei 479 Euro, verschickte aber 80-Euro-Gutscheine an die Vorbesteller und unterbot die anderen Geschäfte bei den Spiel- und Zubehörpreisen. Bei der zeitweiligen Preissenkung auf 299 handelte es sich um ein lokales Phänomen: Zwei Shops in Leipzig hatten ihre Vorräte für diesen Preis verramscht. Es dauerte gerade einmal bis August 2004, als sich die Preise von PlayStation 2 und Xbox bei 149 Euro trafen.

Laut Schätzungen brachten die Produktion und Verkauf der Xbox dem Unternehmen Microsoft einen Verlust von ca. 4 Mrd. US-Dollar ein. Die Konsole wurde auch nur rund 5 Jahre lang beworben, vermarktet und unterstützt. Microsoft meldete sich bereits 2005 mit der Xbox 360 zurück und zeigte, dass sie aus den Fehlern gelernt hatten. Microsoft hat am 2. März 2009 die Unterstützung für die Xbox offiziell eingestellt.

Was ist sonst noch passiert?

500 Millionen Menschen haben Internet +++ Take 2 erreicht Rekordergebnis +++ Unreal Tournament 2 wird zu Unreal Tournament 2003 +++ Anno 1503 verschiebt sich auf Oktober +++ Warlords 4 wird angekündigt +++ Linage 2 ebenfalls +++


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen