Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Es war einmal #18 - Deus Ex 2: Verärgerte PC-Spieler starten Petition

Vor neun Jahren war die E3 in vollem Gange. Die Ankündigung von Jedi Knight 2 und die angebliche Konsolenexklusivität von Deus Ex 2 & Thief 3 sorgen für Wirbel.

von Peter Smits,
22.05.2010 10:00 Uhr

Täglich berichtet GameStar.de über die aktuellen Ereignisse in der Welt der Videospiele, doch wie ist der »status quo« überhaupt entstanden? In dem wöchentlichen Format »Es war einmal« wagen wir den Blick in die Vergangenheit und präsentieren Ihnen die wichtigsten News, die heißesten Gerüchte, und die besten Neuerscheinungen vor genau neun Jahren.

17. Mai - 23. Mai 2001

Die wichtigste News

E3 2001: Jedi Knight 2 wird angekündigt

Kurz vor der wahrscheinlich wichtigsten Spielemesse der Welt festigten sich die einst schwammigen Gerüchte: LucasArts wird den Nachfolger zum Shooter-Klassiker Jedi Knight vorstellen. Dies wollte die amerikanische Fanseite TheForce.net am 15. Mai 2001 erfahren haben. Demnach sollte der zweite Teil Jedi Knight: Jedi Outcast heißen und von Raven Software entwickelt werden.

Wenige Stunden später veröffentlichte der Publisher LucasArts eine offizielle Pressemitteilung, in der das Unternehmen die Entwicklung von Jedi Knight: Jedi Outcast bestätigte. Besonders detaillierte Informationen zum Sequel enthielt das Blatt nicht. Die Spieler sowie die Fachpresse wurden auf die E3 vertröstet. Die startete wiederrum einige Stunden später in Los Angeles.

Mitten in der Nacht meldete sich das GameStar-Team dann aus Amerika, um die ersten Informationen zu Jedi Knight 2 mit der Öffentlichkeit zu teilen. Raven Software wurde als Entwickler und die Quake 3-Engine als Grafikgerüst bestätigt. Der Spieler soll in der Rolle von Kyle Katarn großangelegte Schwertkämpfe und rasante Feuergefechte erleben. Grafisch wie auch spielerisch hinterließ die Präsentation bei den anwesenden Journalisten einen sehr guten Eindruck.

Jedi Knight 2 - Screenshots ansehen

» Den Test von Jedi Knight 2 auf GameStar.de lesen

Als angepeilter Release-Termin wurde der Frühling 2002 angegeben. Am 27. März 2002 war es dann soweit: Jedi Knight: Jedi Outcast wurde veröffentlicht und erreichte innerhalb kürzester Zeit nicht zuletzt wegen des guten Mehrspieler-Modus' unter Spielern Kultstatus. Im GameStar-Test erhielt Jedi Knight 2 eine ausgezeichnete Spielspaß-Wertung von 88%.

Weitere News:

  • Der Publisher Codemasters kündigte im Zuge der E3 einen Nachfolger des brutalen Action-Adventures Severance an. Mehr Informationen wollte das Unternehmen allerdings nicht rausrücken, weder Details noch ein möglicher Veröffentlichungstermin wurden genannt. Severance 2 wurde nie veröffentlicht.
  • Das Strategiespiel Empire Earth bewegte sich vor neun Jahren rasch Richtung Fertigstellung. Auf der E3 verriet Jon Alenson von den Stainless Steel Studios, dass Empire Earth bereits September 2001 in den Läden stehen könnte. Es wurde letztendlich November.

» Den Test von Empire Earth lesen

  • Das Weltraumspiel Freelancer erhielt nach dem Weggang von Chris Roberts als Leiter der Entwicklung eine komplett neue Steuerung. GameStar schrieb damals: "So können Sie jetzt jeden Gegner oder Planeten aus dem Cockpit heraus direkt anklicken. Sogar Zusatzinfos zu Planeten werden angezeigt." Die innovative Steuerung sorgte unter anderem dafür, dass Freelancer im GameStar-Test eine Wertung von 90% erhielt.

» Den Test von Freelancer lesen

» Lesen Sie auf den folgenden Seiten, warum ein Gerücht um Deus Ex 2 die Gemüter der Fans zum kochen brachte.

1 von 3

nächste Seite



Kommentare(22)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.