Eve Online - Besserer Einstieg ohne »Casualisierung«

CCP will mehr neue Piloten aber keinesfalls Weltall-Veteranen verärgern. Dazu soll gemeinsam mit der Community an Verbesserungen für EVE Online gearbeitet werden.

von Michael Obermeier,
20.02.2012 10:50 Uhr

Es ist eine Gratwanderung: Eve Online neuen Spielern zugänglicher zu machen ohne das Weltraum-MMO dabei »herunterzudummen«. Genau diesen Auftrag hat sich aber der Entwickler CCP gestellt und versucht als erstes, das Tutorial und das Drumherum ansprechender zu gestalten.

Wie in einem Blogeintrag erklärt, hat CCP dazu eine vierköpfige »Taskforce« mit CCP NerfHerder, CCP Feyhr, CCP Dropbear und CCP Legion gegründet. Die soll sich in den kommenden Wochen und Monaten Statistiken ansehen und Fokusgruppenbefragungen durchführen, um herauszufinden, weshalb Spieler das Interesse an EVE verlieren. Dazu ist auch die Community herzlich eingeladen, Ideen und Vorschläge für einen besseren Einstieg in EVE im offiziellen Forum vorzutragen. Das findet sich auf der überarbeiteten offiziellen Website.

Mit diesem Wissen will CCP zunächst nur den Einstieg und später auch »die komplette EVE-Erfahrung« verbessern. Keinesfalls soll dabei aber etwas am Schwierigkeitsgrad oder der Freiheit von EVE verändert werden. Wie CCP dann konkret weiter vorgeht, will das Team demnächst im Blog ankündigen.

Zuletzt gab es große Kritik für die Strategie des Incarna-Updates für EVE. Offenbar liegt CCP viel daran, diesen Fehler nicht zu wiederholen.

Eve Online - Awakening: Realfilm-Trailer 1:55 Eve Online - Awakening: Realfilm-Trailer

Außerdem gibt es einen neuen Trailer, der frische Piloten ins Weltraum-MMO locken soll.


Kommentare(54)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.