Eve Online - Diesen Samstag: Massenschlacht um Todesstern

Nachdem erst am 4. Dezember tausende Eve-Online-Spieler im System M-OEE8 kämpften, steht schon für Samtag die nächste Raumschlacht an. Rund 6.000 Spieler wollen sich um eine Todesstern-artige Station zanken.

von Mathias Dietrich,
09.12.2016 17:36 Uhr

Erst am 4. Dezember fand wieder eine riesige Schlacht in Eve Online statt. Die ist aber noch nicht vorbei: Das Nachspiel beginnt am Samstag und könnte eine der größten Schlachten der Spielegeschichte werden.Erst am 4. Dezember fand wieder eine riesige Schlacht in Eve Online statt. Die ist aber noch nicht vorbei: Das Nachspiel beginnt am Samstag und könnte eine der größten Schlachten der Spielegeschichte werden.

Am 4. Dezember trafen Pandemic Legion und die Northern Coalition im System M-O88E von Eve Online auf den gemeinsamen Feind Circle of Two. Das größte Hindernis im Krieg: Der Keepstar, eine Todesstern-ähnliche Raumstation inklusive einer so genannten »Doomsday«-Waffe.

Allerdings kann man die Station nicht jederzeit angreifen. Erst an diesem Samstag ist das wieder möglich. Dann erwarten die Spieler von Eve Online eine der größten Schlachten des Spiels überhaupt: Bis zu 6.000 Spieler werden vorraussichtlich um die Vorherrschaft in M-O88E kämpfen.

Zitadellen - Die Todessterne von Eve Online

Die riesigen Zitadellen fügte CCP im April diesen Jahres in Eve Online mit dem Addon »Citadels« ein. Zur Zeit gibt es drei unterschieldliche Größen: Die mittlere Zitadelle Astrahus, die große Fortizar und die besonders große Keepstar-Zitadelle. Circle of Two besitzt in M-O88E letztere. Das ist auch die einzige, die mit einer so genannten »Doomsday«-Waffe ausgerüstet werden kann.

Eve Online - Trailer zum Addon »Citadel« 1:57 Eve Online - Trailer zum Addon »Citadel«

Die Doomsday-Waffe der Keepstar ist dem Todessternlaser aus Star Wars nicht ganz unähnlich: Die Waffe mus einige Sekunden aufladen, eh sie einen riesigen Energiestrahl auf ein Ziel abfeuert. Der springt außerdem auf weitere Ziele und fügt ihnen beträchtlichen Schaden zu.

Die Schlacht vom 4. Dezember

Am 4. Dezember griffen Pandemic Horde den Keepstart in M-O8EE von CO2 und deren Verbündeten TEST an. Insgesamt nahmen 2500 Accounts am Beginn der Schlacht teil. In deren Verlauf soll die Zahl sogar knapp 5000 erreicht haben. Nicht gezählt sind dabei Spieler, die in angrenzenden Gebieten kämpften um die Verstärkung des Feindes zu behindern.

Im Laufe der Schlacht feuerte der Keepstar von CO2 auch zweimal seine berüchtigte Doomsday-Waffe ab. Eimal auf eine Typhoon von Pandemic Legion und das zweite Mal in eine Flotte von Dreadnoughts.

Der Keepstar ist die größte Raumstation in Eve Online und hat eine eigene Massenvernichtungswaffe. Am Samstag kam die zwei Mal zum Einsatz.Der Keepstar ist die größte Raumstation in Eve Online und hat eine eigene Massenvernichtungswaffe. Am Samstag kam die zwei Mal zum Einsatz.

Letzten Endes verloren die Verteidiger und der Keepstar ging in einen Modus über, in dem er nicht angegriffen werden kann. Das führt zur Schlacht, die am Samstag starten wird: Denn dann endet dieser Modus und die riesige Raumstation kann zerstört werden.

Die vielleicht größte Schlacht von Eve Online

Der Kampf um den Keepstar von CO2 könnte die bisher größte Schlacht in Eve Online und damit auch der geschichte der Videospiele werden. Bis zu 6.000 Spieler werden erwartet. Wenn diese alle zur gleichen Zeit kämpfen, dann bricht das noch den bisherigen Rekord vom Blutbad in B-R5RB. An der Schlacht nahmen 7.500 Piloten teil mit maximal 2.670 zur gleichen Zeit im selben System. Da sich die Spielerzahlen des MMOs seit der Free2play-Umstellung auch erholen ist es gut möglich, dass die neue Schlacht um M-O88E noch mehr Spieler gleichzeitig sehen wird.

Solche gigantischen Schlachten sind übrigens nur möglich, weil CCP genügend Vorlauf hat die Server darauf vorzubereiten. Kommen sie spontan zustande, dann könnte auf CCPs Seiten schon einmal ein Hardwareschaden entstehen. Erst vor kurzem hat der isländische Entwickler zudem die Server von Eve Online auf den aktuellsten Stand der Technik gebracht.

Nicht nur für Veteranen

Bei solchen riesigen Schlachten kämpfen übrigens nicht nur langjährige Spieler mit. Häufig liest man auch Berichte von Neulingen, die innerhalb ihrer ersten Spielwoche an solchen Kämpfen teilnehmen. Das hat den Grund, dass die Flotten in Eve Online eine gute Mischung aus allen möglichen Schiffen brauchen. Da haben Fregatten genauso eine wichtige Funktion, wie die großen Schlachtschiffe.

Die Unterschiede zwischen F2P und Abo in Eve Online: Das ändert sich mit dem Ascension-Update

Eve Online - Free2Play-Umstellung: Große Schlachten und Erfahrungen im Trailer 1:54 Eve Online - Free2Play-Umstellung: Große Schlachten und Erfahrungen im Trailer

Eve Online - Screenshots ansehen


Kommentare(38)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.