Everlight - Bekannte Synchronsprecher vertonen das Adventure

von Volker Stuckmann,
22.08.2007 14:18 Uhr

Dass bekannte Synchronsprecher sich durchaus positiv auf die Atmosphäre von Computerspielen auswirken können, hat sich offenbar vor allem unter den Machern von Adventures herumgesprochen. Nach Titeln wie Jack Keane oder der ersten Sam & Max-Staffel bekommt nun auch Everlight: Elfen an die Macht eine Reihe von Stimmen spendiert, die Ihnen schon des Öfteren zu Ohren gekommen sein dürften.

Während Protagonist Melvin mit der Stimme von Timm Schwarzmaier genauso klingen wird wie Harry Potter, dürfte Sie der von Detlev Bierstedt vertonte Waldschrat Tomarak an Frauenschwarm George Clooney erinnern. Elfe Fenny hat mit Phoebe aus der Sitcom Friends die Stimme Maja Dürrs gemeinsam und Skateboarder Pim wird von Dirk Petrick (Little C aus der TV-Serie Emergency Room) gesprochen. Öffnet Stadtrat Hokus den Mund, ertönt das Organ des Schauspielers Thomas Arnold (Das Leben der Anderen). Um Hokus Enkelin Laura kümmert sich schließlich Synchronsprecherin Marianne Graffam, die auch schon Natalie James in Bad Candy die deutsche Sprache beibrachte.

Erst gestern (21. August) konnten wir Ihnen den offiziellen Games Convention-Trailer zu Everlight präsentieren. In dem knapp eine Minute langen Video bekommen Sie neben einigen Charakteren auch zahlreiche Szenen vor dem Hintergrund der mysteriösen Stadt zu Gesicht, die Schauplatz von Everlight: Elfen an die Macht sein wird. Das Adventure soll bereits im September 2007 erscheinen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen