Facebook & Whatsapp - Hinweise auf Integration aufgetaucht

In einer neuen Version der Facebook-App für Android gibt es Hinweise auf eine Integration von Whatsapp.

von Georg Wieselsberger,
07.04.2015 13:33 Uhr

Whatsapp taucht erstmals in einer Facebook-App auf.Whatsapp taucht erstmals in einer Facebook-App auf.

Vor mehr als einem Jahr wurde Whatsapp von Facebook für die erstaunlich hohe Summe von 19 Milliarden US-Dollar übernommen. Sofort nach Bekanntwerden gab es bei Whatsapp-Nutzern Sorgen, dass das soziale Netzwerk damit auch Zugriff auf ihre Daten erhalten würde. Doch sowohl Facebook als auch Whatsapp versicherten, dass beide Dienste weiterhin unabhängig voneinander arbeiten werden und es keinen Datenaustausch geben sollte. Facebook hat in letzter Zeit sogar seine Messenger-App deutlich ausgebaut und war damit quasi in Konkurrenz zu Whatsapp getreten.

Doch nun sieht es so aus, als ob Facebook trotzdem plant, Whatsapp mit Facebook zu verbinden. Wie Geektime meldet, zeigte die neue Version 31.0.0.7.13 der Facebook-App für Android bei manchen Nutzern nun erstmals Hinweise auf eine Integration von Whatsapp. Neben den bisher schon vorhandenen Schaltflächen für Like, Comment und Share taucht nun auch ein Whatsapp-Symbol mit »Send« auf. Wie dieses Feature genau funktioniert, geht aus dem Bericht von Geektime nicht hervor. Es soll jedoch Gerüchte geben, laut denen die Teams von Facebook und Whatsapp daran arbeiten, die jeweiligen Dienste stärker miteinander zu verbinden. So soll es unter anderem möglich werden, Nachrichten von einem Dienst zum anderen zu senden.

Die Integration eines Whatsapp-Buttons in die Facebook-App muss nicht bedeuten, dass Whatsapp nun kein getrennter Dienst mehr ist. Eventuell bleibt es dem Nutzer überlassen, ob er beide Dienste verbinden möchte. Allerdings dürften sich Whatsapp-Nutzer, die schon bei der Übernahme durch Facebook Bedenken wegen des Datenschutzes oder der Privatsphäre hatten, nun erneut Gedanken machen. Bislang konnten alternative Dienste aber nicht davon profitieren, da Whatsapp der klare Marktführer bei den Messengern ist. Bislang gibt es von Facebook noch keine Ankündigung der neuen Android-App oder eine Stellungnahme zur Whatsapp-Integration.

Quelle: Geektime


Kommentare(30)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.