Fallout 4 - Modder bauen New Vegas mit moderner Engine nach

Obsidians Fallout: New Vegas ist bei Fans der Serie äußerst beliebt. Deshalb arbeiten Modder daran, das Spiel in Fallout 4 wiederzubeleben.

von Sebastian Zelada,
05.01.2018 11:56 Uhr

Fallout: New Vegas wird in Fallout 4 über Mods zum Leben erweckt. Fallout: New Vegas wird in Fallout 4 über Mods zum Leben erweckt.

Dass Fallout: New Vegas eines der beliebtesten Spiele der Fallout-Serie ist, wissen Kenner der Reihe. Leider sieht es nicht danach aus, als würde dessen Entwickler Obsidian in absehbarer Zeit ein neues Fallout entwickeln, weshalb die neue Fallout 4-Mod Fallout 4: New Vegas umso begeisterter von der Community aufgenommen wird.

Das Video, das die zuständigen Modder auf YouTube veröffentlicht haben, zeigt ihre bisherige Arbeit an dem Projekt und hat seit dem 1. Januar 2018 bis zum Zeitpunkt dieser News rund eine halbe Million Aufrufe generieren können. Das Interesse ist also immens. Zu sehen ist, wie ein Spieler die Grenze zu Goodsprings überschreitet. Dort startete das Originalspiel.

Ein Kampf gegen einen unschuldigen Siedler präsentiert die Rückkehr des Karma-Systems. Viel mehr ist in dem kurzen Video noch nicht zu sehen. Die Entwickler betonen, dass es sich um Alpha-Material handelt und sich noch viel ändern kann. Man arbeite seit mehreren Monaten fleißig an dem Mod.

Es ist aufgrund des Alpha-Status damit zu rechnen, dass die Mod nicht mehr 2018 fertiggestellt wird, denn das Ziel der Modifizierung ist es, das komplette Spiel in die Creation Engine von Fallout 4 zu hieven. Einen groben Releasezeitraum haben die Entwickler deshalb auch noch nicht kommuniziert. Die Mod verfügt aber über eine offizielle Facebook-Seite, auf der die Fortschritte verfolgt werden können.

Ob der Rechteinhaber der Serie, Bethesda, hier nicht bald einen Riegel vorschieben wird, bleibt abzuwarten. Obsidian allerdings, die Entwickler von Fallout: New Vegas, feiern die Mod auf Twitter. Das Video zur Mod findet ihr unter dem Artikel. Viel Spaß damit!


Kommentare(45)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.