Fortnite: Battle Royale - SMGs entfernt, Spieler sollen sich auf weitere Anpassungen einstellen

Die Maschinenpistolen in Fortnite: Battle Royale werden vorerst entfernt. Diese Maßnahme ist nur eine unter vielen, mit der Spieler in Zukunft rechnen müssen.

von Christian Just,
13.02.2018 18:01 Uhr

Dann eben der Raketenwerfer: SMGs sind in Fortnite: Battle Royale vorerst Geschichte. Dann eben der Raketenwerfer: SMGs sind in Fortnite: Battle Royale vorerst Geschichte.

Entwickler Epic Games nimmt Anpassungen am Battle-Royale-Modus von Fortnite vor. Wie in der Entwickler-Roadmap vorgestellt, werden Maschinenpistolen aus dem Spiel entfernt. Das diene dem besseren Balancing. Die Maßnahme betrifft aber laut Reddit-Post nur die SMGs - die Taktische SMG und die Schalldämpfer-SMG bleiben weiterhin im Spiel.

Zum Thema: Fortnite - Rekord: Mehr Spieler gleichzeitig online als in PUBG

Rückkehr nicht ausgeschlossen

Jedoch bedeutet die Entfernung der SMG nicht zwangsläufig, dass sie zu einem späteren Zeitpunkt nicht wieder zurückkehren kann. Zunächst will Epic aber weitere Waffen, Konsumgüter und neue Item-Typen integrieren. Spieler sollen sich darauf einstellen, dass neue Inhalte auch probeweise implementiert, zeitweise wieder entfernt und »zum richtigen Zeitpunkt« wieder hinzugefügt werden.

Wie wichtig die Kommunikation mit der Community ist, zeigt auch der Fall von geplanten Änderungen am Matchmaking bei Fortnite: Battle Royale, die bei Spielern sehr negativ aufgenommen wurden. Epic versprach daraufhin, die Bedenken der Fans ernst zu nehmen und in die weiteren Entscheidungsprozesse einzubeziehen.

Fortnite: Battle Royale - Entwickler-Video zeigt Details der überarbeiteten Map 1:59 Fortnite: Battle Royale - Entwickler-Video zeigt Details der überarbeiteten Map


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.