Free to Play: The Movie - E-Sports-Doku 5,5 Millionen Mal angesehen

Die E-Sports-Dokumentation Free to Play: The Movie von dem Entwickler Valve bringt es mittlerweile auf über 5,5 Millionen Views.

von Andre Linken,
25.03.2014 08:48 Uhr

Die E-Sports-Dokumentation »Free to Play: The Movie bringt es insgesamt schon auf 5,5 Millionen Views.Die E-Sports-Dokumentation »Free to Play: The Movie bringt es insgesamt schon auf 5,5 Millionen Views.

Die am 19. März 2014 veröffentlichte E-Sports-Dokumentation »Free to Play: The Movie« wurde bisher bereits über 5,5 Millionen Mal angesehen. Dies gab der Entwickler Valve jetzt offiziell bekannt. Der Film ist unter anderem via YouTube, Twitch, Steam, iTunes sowie anderen Plattformen zu sehen.

Beim von Valve produzierten Free to Play: The Movie handelt es sich um einen Dokumentarfilm in Spielfilmlänge in dessen Verlauf drei professionelle Videospieler aus verschiedenen Winkeln der Welt porträtiert werden. Benedict »HyHy« Lim aus Singapur, Daniel »Dendi« Ishutin aus der Ukraine und Clinton »Fear« Loomis aus den USA werden während ihrer Teilnahme am ersten Dota 2-International-Turnier begleitet - es geht um ein Preisgeld von nicht weniger als einer Million US-Dollar.

»E-Sports hat in den letzten Jahren dermaßen an Popularität zugenommen, dass es mittlerweile zu den am meist verbreiteten Sportwettbewerben gehört. Ein Millionen-Dollar Turnier hat nachhaltig die Landschaft der Welt des Videospielens verändert. Für die Elitespieler auf dem Höhepunkt Ihrer Fähigkeiten sollte fortan alles in einem neuen Licht erscheinen«, heißt es in der offiziellen Beschreibung des Dokumentarfilms.«

Gezeigt werden soll durch den Film unter anderem, welchen Herausforderungen sich die Spieler stellen müssen und welche Opfer sie erbringen, um auf dem höchsten Niveau konkurrieren zu können.

» Die Doku »Free to Play. The Movie« auf YouTube ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen