Freedom Force vs. The Third Reich - Bei Vivendi für Anfang 2005 geplant

von Roland Austinat,
03.08.2004 04:43 Uhr

Freedom Force vs. The Third Reich, der Nachfolger zu Irrational Games' Freedom Force (2002) erscheint nun bei Vivendi Universal Games. Freedom Force begeisterte uns durch seinen abgedreht-tiefgründigen Superhelden-Mix aus Strategie- und Rollenspielelementen, gepaart mit abgedrehter Atmosphäre begeistern. Da bei Irrational Games (Sytem Shock 2) viele ehemalige Mitarbeiter von Looking Glass (System Shock, Thief, Ultima Underworld) arbeiten, eigentlich kein Wunder. Wir sind gespannt, ob der Titel auch und in welcher Überarbeitung in Deutschland erscheinen wird. Diverse deutsche Comic-Verlage hatten mit Superheldengeschichten, in denen die Protagonisten gegen Nazi-Schergen kämpfen, so ihre Probleme. Besser gesagt: mit der BPjS, die die Thematik seit jeher für heikel und für Kinder ungeeignet beurteilt. Veröffentlich werden soll das Spiel Anfang 2005.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...