Fujitsu beendet Produktion von Schreib/Lese-Köpfen - Verkauf der Festplattensparte sehr wahrscheinlich

Fujitsu hat bekannt gegeben, dass man am 31. März 2009 die Produktion von Schreib/Leseköpfen für Festplatten einstellen wird.

von Georg Wieselsberger,
28.01.2009 11:39 Uhr

Fujitsu hat bekannt gegeben, dass man am 31. März 2009 die Produktion von Schreib/Leseköpfen für Festplatten einstellen wird. Dies sei Teil einer Überprüfung des Festplatten-Geschäftes. Da Festplatten-Hersteller üblicherweise ihre eigenen HDD-Köpfe herstellen und es fast keine unabhängigen Hersteller solcher Köpfe gibt, deutet diese Entscheidung von Fujitsu darauf hin, dass der Verkauf der Festplattensparte sehr wahrscheinlich ist. Fujitsu versucht schon länger, diese zuletzt verlustbringende Abteilung zu verkaufen, doch Gespräche mit dem Interessenten Western Digital waren gescheitert. Neue Gespräche mit Toshiba wurden vor Kurzem bestätigt und könnten anscheinend kurz vor einem Abschluss stehen.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen