Gambit - Regisseur Doug Liman soll X-Men-Spin-off drehen

20th Century Fox ist derzeit auf der Suche nach einem neuen Regisseur für das X-Men-Spin-off Gambit. Nun bringt Titelheld Channing Tatum den »Edge of Tomorrow«-Regisseur Doug Liman ins Gespräch.

von Vera Tidona,
20.10.2015 11:10 Uhr

Gambit-Darsteller Channing Tatum spricht sich für Doug Liman als neuen Regisseur aus.Gambit-Darsteller Channing Tatum spricht sich für Doug Liman als neuen Regisseur aus.

Die Produktion zum geplanten »X-Men«-Spin-off »Gambit« steht unter keinem guten Stern. Nachdem Regisseur Rupert Wyatt (Planet der Affen) nach nur wenigen Wochen das Filmprojekt auf Grund von künstlerischen Differenzen und terminlichen Schwierigkeiten wieder verließ, ist das Filmstudio 20th Century Fox derzeit auf der Suche nach einem Ersatz.

Mehr dazu: Regisseur Rupert Wyatt verlässt Gambit wieder

Nun bringt Hauptdarsteller und Titelheld Channing Tatum den Filmemacher Doug Liman ins Gespräch, berichtet das US-Magazin Deadline. Auch Jeff Sneider von dem US-Magazin The Wrap bestätigt via Twitter das neuste Gerücht über eine mögliche Besetzung. So soll der Regisseur von »Edge of Tomorrow« den Mutant Remy LeBeau alias Gambit aus der X-Men-Reihe für einen Solo-Film in Szene setzen. Eine offizielle Bestätigung gibt es noch nicht.

Ob jedoch Liman Zeit für den Film hat, ist fraglich. Schließlich wollte er ursprünglich mit Tom Cruise den Film »Luna Park« drehen, nachdem er seinen aktuellen Film, den Drogen-Thriller »Mena« ebenfalls mit Tom Cruise, fertiggestellt hat.

Inzwischen wird die Zeit knapp, denn die Dreharbeiten zu »Gambit« sollten ursprünglich noch in diesem Monat an den Start gehen. Ein Kinostarttermin steht bereits für nächstes Jahr Oktober fest. Ob es nun dabei bleiben wird, bleibt abzuwarten.

Vom Comic auf die Leinwand - Superheldenfilme 2015/2016 ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...