GameStar 01/15 - Ab 31.12. am Kiosk - Redaktionelle Neuerungen, Mut und Toastbrot

Die neue GameStar liegt ab dem 31. Dezember am Kiosk. Im Editorial, das Sie hier lesen, spricht unser neuer Chefredakteur Heiko Klinge über vermeintliche und echte Insidertipps, neue Headlines und ein Spielemagazin, das anders ist.

von Heiko Klinge,
26.12.2014 16:23 Uhr

GameStar 01/15 - ab 31.12. am Kiosk.GameStar 01/15 - ab 31.12. am Kiosk.

Heidewitzka, da habe ich gleich in meinem ersten Editorial ja mal so ein richtig sauberes Eigentor geschossen. Schreibe ich in der letzten Ausgabe doch glatt großspurig-chefredakteurig, dass wir Sie mit unseren neuen Headlines »auf die Spiele neugierig machen wollen, für die Sie sich unter normalen Umständen vielleicht nicht interessieren würden.«Es folgen genau sechs Tests zu »Insidertipps« wie Assassin's Creed Unity, Dragon Age: Inquisition und Call of Duty: Advanced Warfare.Genau so verkauft man redaktionelle Neuerungen, Herr Klinge! Nicht.

Zum Hintergrund: Solche Änderungen werden natürlich nicht von heute auf morgen beschlossen, sondern sind das Ergebnis vieler Meetings und Diskussionen und natürlich immer auch eine Teamentscheidung. Mein Vorgänger Jochen Gebauer und ich hatten das Thema entsprechend schon seit Monaten auf der Agenda. Letzten Monat konnte es dann endlich umgesetzt werden, und das war eben ausgerechnet die Ausgabe mit den Tests zu allen großen Weihnachts-Blockbustern. Da müssen wir Sie natürlich nicht mehr neugierig machen, sondern Ihnen »nur noch« eine möglichst detailreiche, fundierte und nicht zuletzt unterhaltsame Spielekritik liefern.

Diesen Monat wird unsere Intention mit den redaktionellen Überschriften vielleicht klarer. Ich vermute mal, dass nur wenige von Ihnen auf Anhieb erraten können, welches Spiel sich hinter der Headline »Der Roguelike-Messias« verbirgt. Aber ich hoffe, das ganz viele von Ihnen nun neugierig geworden sind und dem dreiseitigen Test zum Indie-Phänomen »The Binding of Isaac: Rebirth« Ihre Aufmerksamkeit schenken. Und gleich danach den Report »Kellerkind und Nintendo-Schreck« lesen.

Warum mir dieser Titel im Speziellen so am Herzen liegt? The Binding of Isaac ist quasi das spielerische Vorbild für die GameStar: Es traut sich, anders zu sein, widmet sich ungewöhnlichen Themen, ist meinungsstark und eckt auch mal an, nimmt sich aber gleichzeitig nie zu ernst und bereitet Hunderttausenden von Menschen immer wieder aufs Neue ein paar Stunden lang ein wenig Freude. Jochen, meine Wenigkeit und das gesamte GameStar-Team sind der festen Überzeugung, dass guter Spielejournalismus mehr liefern muss als nur News, Previews und Tests mit einer Zahl drunter. Das können schließlich tausende andere Spielemagazine auch.

Aber - und so viel großspurig-chefredakteurig-sein ist hoffentlich erlaubt - nur wenige schreiben Kolumnen über die Anziehungskraft von Toastbrot (S. 16), entwickeln einen streng-wissenschaftlichen Psychotest zu Elite: Dangerous (S. 10), streiten über den Sinn und Unsinn von interaktiven Geschichten der Marke »Game of Thrones« (S. 42), loben ein Spiel explizit dafür, dass es keinen Spaß macht (S. 76) oder gehen dem Reiz des Stumpfsinns auf den Grund (S. 106). Ganz normale Tests gibt's selbstverständlich auch weiterhin, aber es sollte idealerweise schon auf den ersten Blick zu sehen und lesen sein, dass es sich eben nur um einen GameStar-Test handeln kann. Falls nicht: Schreiben Sie uns, was GameStar für Sie von anderen Magazinen unterscheidet und was wir entsprechend künftig noch stärker betonen sollen!

Auf dem Weg zum »anderen« Spielemagazin sind wir natürlich noch lange nicht am Ziel. Diese Ausgabe haben wir etwa den Aktuell-Teil sowie die Leserbriefe etwas aufgefrischt. Und ja, auch das neue Wertungssystem biegt so langsam auf die Zielgerade ein. Sie sehen schon: Die GameStar bleibt spannend. Und anders.

Viel Spaß beim Lesen und Spielen!

Heiko Klinge

Außerdem in GameStar 01/15:

  • Das Jahr 2014 Auf 19 Seiten rechnen wir mit den vergangenen Monaten ab. Redaktionell und persönlich. Welche Spiele haben uns begeistert? Welche enttäuscht? Was hat uns bewegt, was entsetzt?
  • ADR1FT In unserer Vorschau werfen wir einen Blick auf das etwas andere Weltraumspiel. Und auf seine Entstehunggeschichte.
  • The Crew Im Test zu Ubisofts Open-World-Rennspiel fahren wir nicht auf Türme, um Gebiete freizuschalten, sondern erleben tolle Missionen und entdecken unsere Liebe zum Tunen neu.
  • Lara Croft & the Temple of Osiris Was im Zweier-Koop mit dem Vorgänger schon eine riesige Laune bereitet hat, macht nun im Vierer-Koop mindestens genau so viel Spaß. Oder doppelt so viel.
  • Emergency 5 Wir beschweren uns im Test: Eigentlich ist die Rettungssimulation der beste Teil der Serie, aber ach, muss denn die Performance so unterirdisch sein?
  • Dead Island Epidemic / Escape Dead Island Zombies im Doppelpack: Wir testen das MOBA und den kleinen Action-Adventure-Ableger der Serie.
  • Tales from The Borderlands: Episode 1 Telltale hat's geschafft, die Shooter-Welt von Gearbox in ein Adventure zu transportieren - in dem ein Spiel kaum mehr zu erahnen ist.
  • Perfektion von der Stange Im Hardware-Schwerpunkt schauen wir uns die besten Komplett-PCs an und verraten Ihnen, wie Sie auch ohne große Schrauberei glücklich werden. Und zu welchem Preis.

Auf XL-DVD:

  • Vollversion Kaufen und verkaufen Sie Waren und ziehen Sie ein Seehandelsimperium in Patrizier 4 auf, um bis zum Edelmann der Hanse aufzusteigen. Doch Vorsicht: Profitgierige Konkurrenten, Piraten und die neuen Zufallsereignisse wie ausbrechende Hungersnöte machen Ihnen das Leben schwer!
  • Blizzards kommende Spiele Wir zeigen Ihnen Starcraft 2: Legacy of the Void und den quietschbunten Free2Play-Shooter Overwatch in Vorschau-Videos.
  • Weitere Videos Die Topspiele 2014, Die Flopspiele 2014, Die Geheimtipps 2014, Rückblick 01/2005, Emergency 5, Far Cry 4, Lara Croft and the Temple of Osiris, Far Cry 4, Dragon Age: Inquisition und vieles mehr.

GameStar Plus-Abonnenten mit Zusatzpaket »Heft- und DVD-Videoarchiv«

Abonnenten von GameStar Plus, die auch das Zusatzpaket »Heft- und DVD-Videoarchiv« gebucht haben, können das komplette Heft als PDF herunterladen und auch jetzt schon die DVD-Videos online sehen.

» Heft im Shop bestellen

» Das GameStar-Heft für iPad-User im App Store

» GameStar-Ausgabe für Android-Tablets


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen