GameStar Weihnachtsquiz #4 - Drehwürdige Mo-Momente

von GameStar Redaktion,
25.12.2006 16:00 Uhr

Eines muss man der Firma lassen: Sie kannte keine literarischen Berührungsängste. Bücher und Stoffe von Homer, Gustave Flaubert, Robert Louis Stevenson, Philip K. Dick, Frank Herbert und gar Johann Wolfgang von Goethe mussten für Spiele herhalten, die das ansehnliche Programm-Portfolio im Rekordtempo schwellen ließen. Eines der frühen Werke war dagegen eine kreative Eigenproduktion -- und der technische Stammvater all der folgenden exotischen Geschichtsreisen. Zu Urzeiten drehten sich die Spieler im Kreise. Die Viecher, die da mit der Technologie der CD-ROM zu neuem Leben erweckt wurden, hatten zwei Jahre zuvor im Kino ihr Unwesen getrieben. Das Beste am Spiel war aber die Musik, komponiert von Frankreichs Chris Hülsbeck.

Wie heißt dieses Spiel?


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen