GameStars 2016: Bestes Early-Access-Spiel - Drache schlägt Dino

Auch 2016 sind zahlreiche neue Early-Access-Spiele auf Steam aufgeschlagen - der Gewinner in der Kategorie des besten Early-Access-Spiels 2016 ist aber kein klassischer Newcomer, sondern eine heißersehnte Fortsetzung.

von Elena Schulz,
02.02.2017 08:00 Uhr

Man hasst es oder man liebt es - Early Access kann eine ideale Chance sein, Spiele vorab auszuprobieren und mit Feedback zu verbessern, aber wenn es blöd läuft, krebsen Spiele dort bis zum Ende aller Tage herum und werden niemals fertig, trotz Finanzspritze.

Aber zum Glück gilt das nicht für diese Titel: Spiele wie Ark: Survival Evolved, RimWorld oder Factorio erfreuen sich auf Steam oder im Fall von Ark sogar auf der Konsole nicht nur großer Beliebheit, sondern erhalten auch regelmäßig Updates und neue Features. Und unsere Platzierung zeigt: Auch unkonventionelle Early-Access-Titel können es bis ganz noch oben schaffen!

Ein neuer Early-Access-Trend?

Vor allem ein Genre ist dominant im Early-Access-Bereich auf Steam: Survival. Spiele wie DayZ haben uns gezeigt, was Überleben heißt - knappe Ressourcen, tödliche Gefahren und wir mittendrin. Unsere einzige Chance ist hier oftmals das Erforschen und Craften von neuen Dingen oder der unvermeidliche Zusammenschluss mit anderen Spielern, der bei Spielen wie Rust auch ein gewisses Risiko birgt. Und auch jetzt haben es Spiele wie Osiris: New Dawn oder Ark ganz selbstständig in unsere Top 20 geschafft.

Aber nicht unbedingt an die Spitze - es muss nicht immer nur ums Überleben gehen. Spiele wie die Rollenspiel-Fortsetzung Divinity: Original Sin 2 oder der Weltkriegs-Shooteer Day of Infamy beweisen, dass Early Access ein tolles Konzept für jedes Genre sein kann, wenn es darum geht, Spielerfeedback einzuholen.

Platz 3: Eine Simulation für Freaks

Warnung: der folgende Absatz enthält Spoiler

RimWorld

RimWorld ist keins der oben genannten klassischen Survival-Spiele, sondern eine Survival-Simulation, die Spieler gestrandete Kolonisten auf einem fremden Planeten steuern lässt. Was dabei herausgekommen ist, ist eine Mischung aus Firefly, Dwarf Fortress, Dune und Warhammer 40.000, die gemeinsam einem ebenso anspruchsvollen wie abgedrehten Aufbau-Strategiespiel Leben einhauchen.

Während es zwischen Platz 1 und Platz 2 schon knapper wird, ist der Abstand von Platz 3 zum Zweitplatzierten deutlich größer. Aber auch der Abstand zu Platz 4 ist nicht zu verachten - RimWorld war einer der Überraschungshits des Jahres und zeigt deutlich, dass ein bewährtes Konzept im neuen Gewand zum Kulthit werden kann.

Geheimtipp 2016: Wie Petra bei RimWorld eine Niere verlor

Angespielt: So funktioniert RimWorld

Platz 2: Genialer Augenkrebs

Warnung: der folgende Absatz enthält Spoiler

Factorio

Factorio war einer der Steam-Hits 2016, was sich auf den ersten Blick gar nicht vermuten lässt: So unscheinbar und altbacken sieht das Aufbau-Strategiespiel aus, in dem wir Fabriken bauen und sie am Laufen halten müssen.

Doch von der einfachen Optik sollte man sich nicht täuschen lassen, dahinter verbirgt sich eine hochkomplexe Simulation, die nicht nur unzählige Youtube-Videos füllt, sondern auch zahllose Spielstunden, wenn man nichts lieber tut als Infrastrukturen zu entwickeln, Produktionswege zu optimieren oder sich mit feindlichen Aliens zu kloppen - gerne auch gemeinsam im Koop.

Factorio kratzt beinahe schon am ersten Platz, ganz gereicht hat es allerdings nicht mehr - dafür ist der Abstand zu Platz 3 deutlich größer.

Factorio in der Vorschau: Fabriken machen glücklich

Early-Access-Fazit: So spielt sich Factorio

Platz 1: Der Early-Access-Außenseiter

Warnung: der folgende Absatz enthält Spoiler

Divinity: Original Sin 2

Eines der meisterwarteten Rollenspiele 2017 ist gleichzeitig auch die größte Early-Access-Hoffnung. Die Fortsetzung setzt wie der Vorgänger auf Oldschool-Charme, rundenbasierte Kämpfe und Kickstarter-Finanzierung - zusätzlich zum Early Access. Hinzu kommt ein stärkerer Fokus auf Dialoge und Charaktere, unser Held soll sich egal ob Elf, Mensch oder Zwerg noch echter und greifbarer anfühlen, weil die Umwelt auf ihn und seine Vorgeschichte reagiert. Das geht soweit, dass es sogar Einfluss auf den Koop hat.

Auch wenn Platz 2 nah dran ist, sind beide zusammen die unangefochtene Spitze unserer Top-Liste. Divinity 2 holt sich damit den wohlverdienten Early-Access-Sieg und zeigt, dass man das Konzept nicht von vornherein abschreiben sollte.

Divinity: Original Sin 2 in der Vorschau: Der nächste große Rollenspiel-Hit?

Multiplayer-Duell: Blut, Taktik und Schadenfreude

Die Top 20 der besten Early-Access-Spiele 2016

  1. Divinity: Original Sin 2
  2. Factorio
  3. RimWorld
  4. We Happy Few
  5. Everspace
  6. The Culling
  7. Youtubers Life
  8. Life is Feudal: Forest Village
  9. Naval Action
  10. Osiris: New Dawn
  11. Battlerite
  12. Slime Rancher
  13. GRIP
  14. Parkitect
  15. Astroneer
  16. Ultimate General: Civil War
  17. Day of Infamy
  18. Jalopy
  19. Crossout
  20. Ark: Survival Evolved

Alle Gewinner der GameStars 2016


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen