Ghost Recon: Wildlands - Predator-Event: Ab heute macht das Jäger-Alien den Dschungel unsicher

Ghost Recon: Wildlands bekommt ein Event rund um die Predators aus dem gleichnamigen Film. Mit dabei ist unter anderem eine neue PvP-Klasse und eine spezielle Challenge.

von Elena Schulz,
14.12.2017 13:42 Uhr

Ghost Recon: Wildlands - Trailer zum Predator-Event für den PvP 1:35 Ghost Recon: Wildlands - Trailer zum Predator-Event für den PvP

Ubisoft hat einen neuen Trailer zum Predator-Event für den PvP Ghost War von Ghost Recon: Wildlands veröffentlicht. In einer besonderen Herausforderung stellen wir uns hier dem Alien-Jäger aus den Filmen. Das Event startet am 14. Dezember und endet Anfang Januar.

Bei der Herausforderung müssen wir allein oder gemeinsam mit bis zu drei anderen Mitspielern im Dschungel gegen den Predator bestehen. Die Challenge wird als die schwierigste Aufgabe im ganzen Spiel beschrieben.

Mehr zu Ghost Recon: Release und Inhalt des Jungle-Storm-Updates bekannt

Wie im Film

Wer die Herausforderung schafft, wird mit exklusiven Items wie etwa einer Maske belohnt, die die Predator-Vision imitiert. Daneben kommen auch 15 anpassbare Gegenstände, Waffen und ein spezieller Kampfmove aus dem Originalfilm hinzu.

Auch eine neue PvP-Klasse, die vom Charakter Dutch aus dem ursprünglichen Film inspiriert wurde, ist Teil des Pakets. Sie soll gerade offensiven Spielern neue Taktiken ermöglichen. Freischalten kann man sie über den Ghost War Pass, den Season Pass oder Prestige-Punkte.

Das Event ist Teil des Jungle-Storm-Updates, das heute veröffentlicht wird. Jungle Storm fügt noch weitere Änderungen wie Ranked Play, eine neue Pathfinder-Klasse und eine weitere Klasse für alle PvP-Modi hinzu, die noch vorgestellt wird.

Ghost Recon: Wildlands - Predator-Trailer: Special-Event mit gehäuteten Opfern 1:00 Ghost Recon: Wildlands - Predator-Trailer: Special-Event mit gehäuteten Opfern


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.