Gone Home - Sollte ursprünglich eine Modifikation für Amnesia werden

Gone Home hätte es in der Form, wie wir es heute kennen, fast gar nicht erst gegeben. Ursprünglich sollte das Spiel nur als Modifikation für Amnesia: The Dark Descent erscheinen. Dessen Entwickler verweigerte sich jedoch einer Lizenzierung der Engine.

von Tobias Ritter,
25.10.2013 18:13 Uhr

Gone Home sollte ursprünglich als Modifikation für Amnesia: The Dark Descent erscheinen. Allerdings wurde die benötigte Lizenz nicht erteilt.Gone Home sollte ursprünglich als Modifikation für Amnesia: The Dark Descent erscheinen. Allerdings wurde die benötigte Lizenz nicht erteilt.

Das von Fullbright Company entwickelte Adventure Gone Home hätte ursprünglich eigentlich als Modifikation für den Horror-Titel Amnesia: The Dark Descent erscheinen sollen. Allem Anschein nach existierte sogar schon ein erster mit Hilfe der Amnesia-Engine angefertigter Prototyp.

Wie Amnesia-Designer Thomas Grip in einem Blog-Eintrag auf frictionalgames.blogspot.se berichtet, trat Gone-Home-Entwickler Steve Gaynor an ihn heran, um eine Erlaubnis zur Nutzung der HPL2-Engine von Frictional Games einzuholen. Grip verweigerte ihm diesen Wunsch jedoch - wie übrigens auch jedem anderen Spielentwickler, der eine ähnliche Anfrage stellte.

Stattdessen empfahl er Gaynor auf die Unity-Engine zurückzugreifen. Einen Rat, den sich der Indie-Entwickler zu Herzen nahm und der am Ende wohl zu dem Gone Home führte, das wir heute kennen. Wie das Spiel ursprünglich in der HPL2-Engine, auf der auch Amnesia basiert, ausgesehen hätte, können sich interessierte Spieler nun übrigens selbst einmal anschauen: Grip hat einen Download-Link zum entsprechenden Prototypen veröffentlicht.

Im »Story-Entdeckungs-Adventure« Gone Home kehrt der Spieler 1995 nach einem Jahr im Ausland nach Hause zurück - von der Familie fehlt jedoch jede Spur. Aus der Ego-Perspektive gilt es jetzt, das Haus Zimmer für Zimmer nach Hinweisen abzusuchen und so vielleicht zu erfahren, was mit der Famile passiert ist.

Gone Home - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen