Google - 20.000 US-Dollar Preisgeld für Chrome-Hack

Der Pwn2Own-Hacker-Wettbewerb bietet dieses Jahr einen ganz besonders lukrativen Anreiz.

von Georg Wieselsberger,
03.02.2011 09:56 Uhr

Auf der CanSecWest-Sicherheitskonferenz werden wie jedes Jahr Browser, Betriebssysteme und Smartphones auf Herz und Nieren getestet. Hacker, die bisher unbekannte Sicherheitslücken finden, erhalten dafür Geldpreise. Google hat für die Veranstaltung dieses Jahr ein Preisgeld von 20.000 US-Dollar, knapp 14.500 Euro, ausgelobt, wenn es einem der anwesenden Experten gelingt, die Sicherheitsmaßnahmen des CR-48-Notebooks mit Chrome OS zu überlisten.

Voraussetzung ist, dass dabei über den Chrome-Webbrowser Zugriff auf das gesamte System mit allen Rechten gelingt. Letztes Jahr hatte Chrome als einziger Browser alle Angriffe überstanden, allerdings noch ohne das nun deutlich erhöhte Preisgeld.

Angriffsziele für weitere Geld- und Sachpreise sind die jeweiligen aktuellsten Versionen oder Release-Kandidaten von Internet Explorer, Firefox, Safari und Chrome auf den 64-Bit-Versionen von Windows 7 und Mac OSX sowie die Smartphones Dell Venue Pro, iPhone 4, Blackberry Torch 9800 und Nexus S. Die CanSecWest startet am 9. März.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen