Google Drive - Preise drastisch gesenkt, 100 GByte für 1,99 US-Dollar monatlich

Google sagt den Konkurrenten im Bereich Cloud-Speicherplatz den Kampf an und senkt seine Preise deutlich.

von Georg Wieselsberger,
17.03.2014 14:36 Uhr

Google Drive ist ab sofort deutlich günstiger als die Konkurrenz.Google Drive ist ab sofort deutlich günstiger als die Konkurrenz.

Google Drive ist der persönliche Speicherplatz von Google-Kunden, zu dem beispielsweise auch die verwendete Kapazität von Gmail oder Fotos auf dem sozialen Netzwerk Google+ zählen. Bisher bietet Google 15 GByte gratis an, die auch für das Abspeichern beliebiger Daten verwendet werden können. Nun hat Google die Preise für noch mehr Speicherplatz deutlich gesenkt.

Statt wie bisher 4,99 US-Dollar im Monat, kosten 100 GByte nun 1,99 US-Dollar. Noch drastischer fällt die Preissenkung bei Nutzern aus, die 1 TByte Speicherplatz mieten und nun nur noch 9,99 US-Dollar statt 49,99 Dollar bezahlen müssen. Für 10 TByte werden 99,99 US-Dollar pro Monat fällig. Die Preissenkungen gelten automatisch auch für bereits bestehende Google-Drive-Kunden. Im Vergleich zu den Konkurrenten wie Microsoft OneDrive, Apple iCloud oder auch Dropbox ist Google Drive nun deutlich günstiger.

50 GByte kosten bei Microsoft beispielsweise 4,49 US-Dollar, bei Apple gleich 8,33 US-Dollar. Den 1,99 US-Dollar von Google für 100 GByte stehen bei Dropbox 9,99 US-Dollar gegenüber. Auch Amazon kann mit den neuen Google-Preisen nicht mithalten. 100 GByte kosten hier 4,17 US-Dollar, 1 TByte 41,67 US-Dollar. Google nennt in einem Blogbeitrag als Beispiel für die Größe von 1 TByte Cloud-Speicherplatz, dass man damit 200 Jahre lang an jedem Tag zwei Selfies hochladen könnte und immer noch genügend Platz für »sagen wir mal... weniger wichtige Dinge« vorhanden wäre.


Kommentare(37)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.