Gothic 3 - Bereits mehr als 150.000 Stück verkauft

von Rene Heuser,
19.10.2006 10:30 Uhr

Das Fantasy-Rollenspiel Gothic 3 lässt beim Publisher JoWooD die Kassen klingeln. Wie die Österreicher mitteilten, ist das von Piranha Bytes entwickelte Spiel auf Platz 1 und die Collector's Edition auf Platz 2 der Media Control Charts eingestiegen. Nach eigenen Angaben seien bereits weit über 150.000 Gothic 3 in den ersten Tagen verkauft worden. Das Spiel ist offiziell seit vergangenem Freitag im Handel erhältlich.

»Die Abverkaufzahlen übertreffen bei weitem unsere Erwartungen«, sagte JoWooD-Chef Albert Seidl. Gleichzeitig bedankte er sich bei den Käufern: »ich möchte mich persönlich bei all jenen bedanken, die sich nicht von Negativstimmen beeinflussen ließen und der Gothic-Serie die Treue hielten. Wir sind stolz, eine solche Fangruppe hinter unserem Produkt zu wissen«.

Gothic 3 war bereits vor dem Release in die Schlagzeilen geraten, da Piranha eine erste Gold-Master-Version zurückgezog, nachdem die Testmagazine noch zahlreiche Fehler im Spiel gefunden hatten. Auch die jetzt im Laden verkaufte Fassung weist noch viele Bugs auf, weshalb bereits zum Release ein erster Patch erschien und noch weitere Softwareflicken in der näheren Zukunft folgen dürften.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...