Gothic 3: Götterdämmerung - Programmierer geben Bugs zu

Kurze Entwicklungszeit, schlechte Tools und alte Bugs: Die Entwicklung des Gothic-3-Addons war nicht einfach.

von Christian Merkel,
21.11.2008 09:47 Uhr

Was wäre ein Gothic 3 ohne Bugs? Ein komplett anderes Spiel. Dies wird auch beim Addon Gothic 3: Götterdämmerung nicht anders. GameStar-Tester Daniel Matschijewsky fühlte sich beim Spielen wie in einer Käfergrube. Sangam Gupta vom Entwicklerteam Trine Games redet in einem Interview mit der Fansite www.gothicz.net offen über die Schwierigkeiten bei der Entwicklung:

"Alle Bugs auszumerzen ist eine große Herausforderung. Alleine durch den Programmcode des originalen Gothic 3 ertranken wir schon in Fehlern. Dazu kamen dann eben natürlich noch die Bugs, die bei der Entwicklung des Addons entstanden. Die Scripting-Engine von Piranha Bytes verursacht eine Menge Fehler, wenn man Inhalte entwickeln möchte. Wir brauchten etwas, bis wir mit der Arbeit der Piranha Bytes vertrauerter wurden. Dann konnten wir auch viele unnötige Probleme umgehen. Bei Götterdämmerung haben wir das Spiel das erste Mal zur Qualitätssicherung geschickt, als wir den ersten spielbaren Zwischenstand hatten. So konnten schon früh Bugs gemeldet werden. wir haben dann versucht, so viele wie möglich zu entfernen. Auch in Zukunft wollen wir zusammen mit der Community Probleme beheben."

Das Hauptproblem bei der Entwicklung von Gothic 3: Götterdämmerung waren wohl die eng gesetzten Termine. Laut Aussagen von Trine Games haben 45 Leute an der Programmierung gesessen. Das sind eigentlich sehr viele Leute. Aber auch die mussten sich erst in den fremden Code der Piranha Bytes einarbeiten. Auf die Frage, ob er denn mit dem Ergebnis zufrieden sei, antwortet Gupta: "Ja und nein. Da das Projekt so eine kurze Entwicklungszeit hatte und wir auch hinsichtlich des Codes und der zur Verfügung stehenden Zeit sehr eingeschränkt waren, hatten wir das Gefühl, dass wir noch viel mehr hätten machen können, als was jetzt tatsächlich in Götterdämmerung enthalten ist."


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen