Gothic 3: Forsaken Gods - Der deutsche Name steht fest

Das bisher unter dem Namen Forsaken Gods angekündigte Gothic 3-Addon wird in Deutschland künftig Götterdämmerung heißen. Nach einer mehrwöchigen Vorschlagsphase und einer Vorauswahl, konnten die Mitglieder des JoWooD- und des World of Gothic-Forums über den Titel abstimmen. Wie der österreichische Publisher JoWooD mitteilte, setzte sich Götterdämmerung am Ende mit 461 Stimmen durch.

von Rene Heuser,
27.05.2008 11:13 Uhr

Das bisher unter dem Namen Forsaken Gods angekündigte Gothic 3-Addon wird in Deutschland künftig Götterdämmerung heißen. Nach einer mehrwöchigen Vorschlagsphase und einer Vorauswahl, konnten die Mitglieder des JoWooD- und des World of Gothic-Forums über den Titel abstimmen. Wie der österreichische Publisher JoWooD mitteilte, setzte sich Götterdämmerung am Ende mit 461 Stimmen durch.

In der Endauswahl standen auch die Namen »Gezeiten der Macht« und »Gottlose Pfade« zur Abstimmung. Die beiden Namensgeber erhalten das Addon nach Erscheinen und werden im Handbuch des Spiels verewigt.

Gothic 3: Götterdämmerung soll im vierten Quartal 2008 erscheinen. Jedoch gibt es zum Spiel selbst bislang nur sehr wenige Infos und noch keinerlei Screenshots oder Videos (das Bild neben dieser Meldung stammt aus dem Hauptspiel). Soweit bisher bekannt soll das Addon eine Art Bindeglied zwischen Gothic 3 und dem neuen von Spellbound entwickelten Gothic 4 werden. Das Spiel soll zudem eine andere Grafikengine als Gothic 3 verwenden. Etwas ungewöhnlich für ein Addon ist auch die Arbeitsteilung: Götterdämmerung wird zusammen von JoWooD, Spellbound und einem weiteren, bislang nicht benannten Team entwickelt.


Kommentare(32)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.