GRID 2 - Nächster Community Patch bringt offiziellen Mod-Support ins Rennspiel

Mit dem nächsten Community Patch für GRID 2 führt Entwickler Codemasters erstmals in eines seiner Rennspiele offizielle Unterstützung von Mods ein.

von Sebastian Klix,
10.08.2013 18:52 Uhr

Der nächste Community Patch bereichert GRID 2 um offiziellen Mod-Support.Der nächste Community Patch bereichert GRID 2 um offiziellen Mod-Support.

Codemasters feiert demnächst eine Premiere - die der offiziellen Mod-Unterstützung für eines der hauseigenen Rennspiele. Konkret handelt es sich dabei um den aktuellsten Titel der Briten, GRID 2. Mit dem nächsten Community Patch (Veröffentlichungsdatum: TBA) wird auch der »Modding Support 1.0« Einzug halten.

Das entsprechende Tool wird dabei allerdings, wenig überraschend, eine PC-exklusive Sache sein. Für einen unkomplizierten Einstieg soll ein begleitender Quick Start Guide sorgen. Zukünftig sollten weitere Möglichkeiten folgen. So möchte man sich etwa auch den Steam Workshop genauer ansehen, konkrete Pläne gäbe es hier aber aktuell noch nicht. Da man zudem neu im Bereich der Mod-Unterstützung ist, bittet Codemasters um zahlreiches Feedback.

Der Community Patch wird darüber hinaus natürlich noch weitere Anpassungen an GRID 2 vornehme. Unter anderem wird die Level-Obergrenze auf 99 und die maximale Rundenanzahl pro Rennen von 5 auf 10 angehoben. Hinzu kommen eine »Vote Kick«-Option oder auch größere Belohnungen für sauber gefahrene Rennen.

Quelle: Codemasters.com

GRID 2 - Test-Video der PC-Version 7:17 GRID 2 - Test-Video der PC-Version


Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.