Großeinsatz wegen Bastelei - Kinder bauen Atomkraftwerk

Ein PC-Gehäuse mit einer Warnung vor Radioaktivität stellte für zwei Sechsjährige einen Atomreaktor dar - und auch für einen Fußgänger, der einen Großeinsatz auslöste.

von Georg Wieselsberger,
24.06.2009 10:25 Uhr

Wie Spiegel Online meldet, haben zwei sechs Jahre alte Jungen in Oelde auf einem Gehweg aus einem PC-Gehäuse und einem aus dem Internet ausgedruckten Schild, das vor Radioaktivität warnt, einen "Atomreaktor" gebastelt. Es muss sich dabei um eine erstaunliche handwerkliche Leistung gehandelt haben, denn als die Bastler kurz nicht anwesend waren, rief ein Passant beim Anblick des Reaktors den Notruf und löste so einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr aus.

Der Ortsteil wurde abgesperrt und Anwohner über Radio gebeten, zuhause zu bleiben. Aufgrund der Absperrung konnten die Jungen auch nicht mehr zu ihrem Meisterwerk, was die Angelegenheit wohl schneller aufgeklärt hätte. Erst nachdem deren Eltern erfuhren, warum der Großeinsatz erfolgt war, konnten sie die Polizei informieren.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...