GTA Vice City - Schuld an Bombendrohung?

von Michael Graf,
27.05.2004 14:15 Uhr

Computerspiele verzerren die Wahrnehmung? Ja, vielleicht: In Jacksonville, Florida drohen Anthony S. Jones bis zu 15 Jahre Knast, weil er an seinem Arbeitsplatz (einem Restaurant) anrief und brüllte: »Im Gebäude befindet sich eine Bombe! Jeder muss raus!« Der besorgte Arbeitgeber alarmierte sofort die Polizei. Die Gesetzeshüter räumten das Restaurant -- und fanden keinen Sprengsatz. Flugs verfolgten sie den Anruf zurück und verhafteten Jones.

Bei der Vernehmung gab Jones zu, die Sätze gesagt zu haben. Allerdings nicht zu seinem Arbeitskollegen am Telefon, sondern zu einem »Kind, das gerade Grand Theft Auto (wahrscheinlich GTA Vice City)spielte«. Böse Zwickmühle: In den USA besitzt GTA Vice City die Altersfreigabe »M«, was dem deutschen »nicht unter 18 Jahren« entspricht.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen