GTR - Fantastische Simulation der GT-Serie

von Florian Stangl,
14.05.2004 11:11 Uhr

Nicht immer haben die großen Publisher die Messe-Highlights an ihrem Stand: Das kleine Entwicklerteam Simbin aus Schweden hat zum Beispiel noch gar keinen Publisher. Darum zeigte Simbin-Chef Jamal Laraqui uns die ultrarealistische Rennsimulation GTR auch am Stand von Nvidia. In GTR fahren Sie in der Saison 2003 der FIA-GT-Serie mit 22 lizenzierte GT-Flitzern, 28 lizenzierte NGT-Wagen und 18 Boliden, die am 24-Stunden-Rennen in Spa teilnehmen. Zehn weitere Kurse und zusätzliche Autos sind ebenfalls im Angebot.

Das Faszinierende an GTR ist die besonders realistische Fahrphysik mit ständig nachvollziehbaren Reaktionen des jeweiligen Autos. Die Strecken sind genauso detailliert und haben uns vor allem durch die akkurat modellierten Bodenwellen und Auslaufzonen beeindruckt. Eine Fahrt auf dem Kurs von Spa ist dadurch deutlich anspruchsvoller als in anderen Rennspielen. Obwohl es einen auch einen so genannten Semi-Pro-Modus gibt, eignet sich GTR am ehesten für erfahrene Rennspieler. Need for Speed-Fans wird das anspruchsvolle Fahrverhalten überfordern. Im Herbst soll GTR erscheinen und dann auch einen Multiplayer-Modus bieten, in dem ein Fahrer sogar von einem Teammanager betreut werden kann.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.