Guild Wars 2 - ArenaNet kündigt »Wintertag«-Event, neue Fähigkeiten und Balance-Änderungen an

Am 10. Dezember beginnt in Guild Wars 2 das Fest »Wintertag«, während dem einige besondere Herausforderungen und Events zur Verfügung stehen. Auch unabhängig davon sollen an dem Tag neue Inhalte und Balance-Änderungen integriert werden.

von Tobias Münster,
05.12.2013 14:58 Uhr

Am 10. Dezember beginnt das »Wintertags«-Fest in Guild Wars 2. ArenaNet will neue Handwerks-Fähigkeiten freischalten und Balancing-Änderungen integrieren.Am 10. Dezember beginnt das »Wintertags«-Fest in Guild Wars 2. ArenaNet will neue Handwerks-Fähigkeiten freischalten und Balancing-Änderungen integrieren.

Laut dem Entwickler ArenaNet werden in der virtuellen Welt von Guild Wars 2 am 10. Dezember die Feierlichkeiten zum »Wintertag« eingeläutet. Dann beginnt ein mehrwöchiger Event in dem MMORPG, an dem es eine Reihe saisonaler Inhalte gibt.

Im »Winterwunderland« sollen Spieler neue Sprungrätsel absolvieren können. Mit einem »Glockenspiel« stellt ArenaNet eine musikalische Herausforderung in Aussicht. Es sollen sich Schneeballschlachten austragen lassen, und es gibt einige Bonus-Quests.

Zum »Wintertag« gehören natürlich auch Belohnungen, die in der Werkstatt des Spielzeugmachers Tixx erhältlich sind.

»Tixx' meisterhafte Miniaturspielzeuge sind wieder erhältlich! Schließt den Metaerfolg Wintertag ab, um Tixx' Spielzeugkiste zu erhalten, die eins von Tixx' folgenden Spielzeugen enthält: einen Mini Spielzeug-Ventari, einen Mini Plüschgreif, eine Mini Prinzessinnenpuppe, einen Mini Spielzeuggolem oder einen Mini Spielzeugsoldaten.«

Mit dem Update am 10. Dezember werden außerdem etliche Balance-Änderungen vorgenommen. Die Details sind in den Patchnotes auf der Website von Guild Wars 2 gelistet.

Nicht zuletzt wird ab dem Tag die Fertigkeitsobergrenze für die Berufe Rüstungsschmied, Lederer und Schneider auf 500 angehoben, wodurch Spieler neues Equipment herstellen können. Und ArenaNet will neue Heilfertigkeiten »für jede einzelne Klasse« einführen.


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.