Guild Wars 2 - Endstation für den E-Sport: ESL Pro League wird aufgelöst

Die Electronic Sports League schließt schon bald ihre Pro-Liga für Guild Wars 2. Nur noch zwei Cups sollen ausgetragen werden.

von Tobias Ritter,
06.04.2017 12:19 Uhr

Die E-Sport-Ambitionen von ArenaNet im Bezug auf Guild Wars 2 erhalten einen massiven Dämpfer: Die ESL-Pro-League für das Online-Rollenspiel wird aufgelöst.Die E-Sport-Ambitionen von ArenaNet im Bezug auf Guild Wars 2 erhalten einen massiven Dämpfer: Die ESL-Pro-League für das Online-Rollenspiel wird aufgelöst.

World of Warcraft hat einst vorgemacht, wie sich auch ein Online-Rollenspiel in der kompetitiven E-Sport-Szene etablieren kann. Guild Wars 2 sollte dann einige Jahre später nachziehen. Zumindest plante das der Entwickler ArenaNet - und ging Ende 2015 in die Offensive.

Damals startete eine eigene Pro-Liga für die Disziplin Guild Wars 2 bei der Electronic Sports League (ESL). Die Geburtsstunde der E-Sport-Ambitionen von ArenaNet. Allerdings währte die Freude darüber nicht allzu lange: Nur etwas mehr als einem Jahr ist nun schon wieder Schluss.

Nur noch zwei Cups - dann ist Schluss

Wie die Betreiber der ESL per Twitter bekannt gegeben haben, wird die hauseigene Guild-Wars-2-Sektion in der kommenden Woche geschlossen. Lediglich zwei Cups werde es noch geben - dann sei endgültig Schluss.

Den Reaktionen vieler Twitter-Nutzer auf die Meldung zufolge, kommt diese Entscheidung allerdings nicht unerwartet. Wirklich durchsetzen konnte sich Guild Wars 2 in der E-Sport-Szene nie. Mögliche Gründe dafür benennt die Community selbst: Ungeeignete Gameplay-Mechaniken wie Crowd-Control-Effekte und kein optimales Balancing.

Guild Wars 2 - Trailer: Living Worlds Season 3 startet Ende Juli 2:19 Guild Wars 2 - Trailer: Living Worlds Season 3 startet Ende Juli

Guild Wars 2: Heart of Thorns - Screenshots ansehen


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.