Hacker-Gruppe LulzSec - Angriffe auf Eve Online und Minecraft verärgern 4Chan

Die Hacker-Gruppe LulzSec hat gestern die Server mehrerer Onlinespiele angegriffen und damit viele Spieler verärgert.

von Georg Wieselsberger,
15.06.2011 09:58 Uhr

Zu den angegriffenen Zielen am von LulzSec »TitanicTakeoverTuesday« genannten Tag gehörten die Server der Spiele Minecraft , Eve Online und League of Legends . Fast nebenbei legten die Hacker auch noch die Webseiten des Escapist Magazine und der Sicherheitsfirma Fin Fisher lahm.

Über die Beschwerden von Spielern wegen der Angriffe auf Spiele-Server in diversen Foren amüsierten sich die Hacker und richteten sogar eine Telefonnummer ein, unter der man auch Vorschläge für weitere Angriffsziele machen konnte. Mehr als 3.500 Anrufe habe man nicht entgegennehmen können und mehr als 1.500 Nachrichten seien hinterlassen worden.

Allerdings scheint LulzSec nun auch unter bisherigen Sympathisanten die Grenzen der Geduld erreicht zu haben. So wollen Nutzer des Forums 4Chan, das zum Teil auch als Geburtsstätte der Anonymous-Bewegung gilt, nun ihrerseits LulzSec angreifen. LulzSec hat diese Herausforderung auf Twitter angenommen und nimmt die »haarige Horde« des Jahres 2011 auf 4Chan nicht besonders ernst, hält man sich doch selbst für die Elite des Jahres 2005.


Kommentare(152)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.